Wohnungsbrand Lienz  - Osttirol Online


Wohnungsbrand Lienz 



Am 06.01.2019, gegen 06.35 Uhr wurde eine 23-jährige Tirolerin in einem Mehrparteienhaus in Lienz durch den schrillen Ton eines Feuermelders aus dem Schlaf gerissen und nahm zugleich eine starke Rauchentwicklung wahr. Sie weckte ihren 34-jährigen Freund, welcher in der Folge feststellte, dass der Kühlschrank in der Küche in Brand stand. Er konnte mit einem Handfeuerlöscher die im oberen Bereich geschmolzene Verkleidung des Kühlschrankes selbst löschen, während die 23-Jährige ihren 2-jährigen Sohn in Sicherheit brachte. Der Brand dürfte durch eine auf dem Kühlschrank befindliche, brennende Kerze ausgelöst worden sein.

Alle 3 Bewohner wurden mit der Rettung aufgrund einer erlittenen Rauchgasvergiftung zur weiteren Behandlung in das BKH Lienz gebracht. Durch die enorme Rauchentwicklung entstand in der Wohnung großer Sachschaden.

Die FF-Lienz rückte mit 5 Fahrzeugen und 38 Mann zum Brandobjekt aus und führte die restliche Löschung und Lüftung der Wohnung durch.


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!