Stromunfall auf Bahnübergang in Strassen - Osttirol Online


Stromunfall auf Bahnübergang in Strassen



Zu einem schweren Stromunfall kam es heute Vormittag in der Gemeinde Strassen, Gemeindebereich Hof. Dort dürfte nach ersten Angaben ein Jugendlicher mit seinem Begleiter den Bahnübergang betreten haben.
Durch die senkrecht haltende Fischerangel aus Kohlefaser berührte der Jugendliche das Stromnetz der ÖBB und bekam dadurch einen Stromschlag.
Der Begleiter wurde dabei nicht verletzt. Im Einsatz standen die Feuerwehr Strassen, die Polzei Sillian, der Rettungshubschrauber Martin4 sowie das Rote Kreuz Sillian. Der Verletzte Jugendliche wurde nach München geflogen.
Der Bahnbetrieb wurde im Zuge der Bergungs- und Erhebungsmaßnahmen unterbrochen.


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!