Konrad Glänzer öffnet die Türen zu seinem Krampuslarven-Atelier - Osttirol Online


Konrad Glänzer öffnet die Türen zu seinem Krampuslarven-Atelier

Eingestellt am 07.10.2020




Der bekannte Osttiroler Larvenschnitzer Konrad Glänzer hat in den letzten Jahrzehnten hunderte Krampuslarven geschnitzt. Jetzt gibt es einen Einblick in seine Privatsammlung und eröffnet am Samstag, 10. Oktober sein Atelier in der Salurnerstraße 1 in Lienz. Die Larven sind immer samstags und sonntags, von 14 bis 18 Uhr, zu sehen. Letzter Öffnungstag ist der 22. November. Aufgrund der derzeit vorliegenden Auflagen gilt für die Schau eine Maskenpflicht. Zudem dürfen maximal neun Personen gleichzeitig das Atelier betreten.


1 Kommentar

Johann Berger schrieb am 08.10.2020 18:42:
Des hoast Klaubauf

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!