Traditionelle österreichische Gerichte, innovative Menüs und gereifte Weine erwarten die „Im Stadl“-Gäste - Osttirol Online


Traditionelle österreichische Gerichte, innovative Menüs und gereifte Weine erwarten die „Im Stadl“-Gäste

 

Werner Wibmer und Peter Knöbelreiter sind die neuen Pächter des Restaurants „Im Stadl“ in Nußdorf-Debant. Die Eröffnung erfolgt heute, Donnerstag, 13. Feber, um 11 Uhr.

 

„Vom Tiroler Knödel bis hin zum Acht-Gänge-Menü  wird für jeden etwas dabei sein“, versprechen Knöbelreiter und Wibmer. Angeboten werden auch Mittagsmenüs und À-la-carte-Speisen. Das Stadl-Gewölbe ziert ein Minotaurus-Bild des bekannten heimischen Künstlers Jos Pirkner. „Dort bieten wir ein wöchentlich wechselndes Gewölbe-Menü und traditionelle österreichische Küche an“, erklären Wibmer und Knöbelreiter. Gourmets können sich auf „Die Künstlerstube“ freuen, Kunstfreunde auf ein weiteres Werk des bekannten heimischen Künstlers Jos Pirkner, das er für „Die Künstlerstube“ schaffen wird. Dort werden ab März gegen Vorreservierung Überraschungsmenüs serviert.

 

Wibmer hat in seiner Heimatgemeinde Matrei i. O. Koch gelernt und anschließend in verschiedenen Topbetrieben in der Schweiz und in Österreich nationale und internationale Erfahrung gesammelt. Im Hotel „Outside“ in Matrei hat er zwei Hauben des renommierten Restaurantführers Gault Millau erkocht! Wibmers Partner Knöbelreiter hat die Hotelfachschule am Semmering besucht und bis Mitte Jänner 19 Jahre lang als sehr umsichtiger Oberkellner und geschätzter Sommelier im Parkhotel Tristacher See gearbeitet. Knöbelreiter kümmert sich um das Wein-, Bier- und Spirituosenangebot und kredenzt auf Wunsch eine Weinbegleitung zu den Speisen.  

 

Ab März Weinverkostungen

 

Auf Liebhaber edler Tropfen warten im Weinkeller gereifte Spezialitäten. Dort können Events für bis zu 15 Personen veranstaltet werden, etwa Menüs mit Weinbegleitung. „Ab März wird jeden ersten Dienstag im Monat eine Weinverkostung stattfinden“, kündigt Knöbelreiter an und ersucht um Voranmeldungen. Übrigens: Alte „Im Stadl“-Gutscheine werden gerne angenommen!

 

Öffnungszeiten: Montag ist Ruhetag, Dienstag: 17 bis 23 Uhr, Küchenzeiten 18.30 bis 21.30 Uhr, Mittwoch bis Samstag: 11 bis 23 Uhr, Küchenzeiten: 12 bis 14 und 18.30 bis 21.30 Uhr, Sonn- und Feiertage: 11 bis 23 Uhr, Küchenzeiten 12 bis 17 und 18.30 bis 21.30 Uhr

 

Restaurant „Im Stadl“, Toni Egger-Straße 28 a, 9990 Nußdorf-Debant , Tel. 04852-67727, www.imstadl.at

 

 

(PR)


Weitere Bilder:
Stadl PR Werner Wibmer und Peter Knöblreiter

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!