Matrei i. O.: Die nächste Generation des SPAR-Supermarktes - Osttirol Online


Der SPAR-Supermarkt Matrei erstrahlt nach seinem Umbau in neuem Glanz. „Wir können mit Stolz behaupten, dass wir hier in Osttirol einen der modernsten Supermärkte Österreichs errichtet haben“, erzählt Dir. Mag. Paul Bacher anlässlich der Eröffnung. Hier kommt erstmals in Osttirol das neue Ladenkonzept zum Einsatz, das den Wünschen der SPAR-Kunden nach Frische, Regionalität sowie kompetenter Beratung und Bedienung noch kompromissloser entspricht.

„Um unseren Kundinnen und Kunden auch in den nächsten Jahren ein erstklassiges Einkaufsvergnügen garantieren zu können, haben wir uns bei unserer Kompletterneuerung des bestehenden Marktes für eine Raumgestaltung entschieden, wie sie in dieser Art in Osttirol einzigartig ist“, erklärt Dir. Mag. Paul Bacher. Dieses neue Konzept vereint den Charme eines Wochenmarktbesuches mit der Funktionalität und dem breiten Sortiment eines modernen Supermarktes, bietet größtmöglichen Komfort und kompetente Beratung. Besonderer Wert wurde auf die Gestaltung der Feinkostabteilung gelegt. Es gibt eine riesige Auswahl hochwertiger Qualitätsprodukte aus dem naheliegenden Umfeld aber auch aus aller Welt. Die durchdachte Regalaufteilung sorgt für ein schnelles und stressfreies Einkaufserlebnis, das immer stärker nachgefragt wird.

 

Inspiration: Bauernmarkt

Gab es vor dem Umbau noch einzelne Frischeabteilungen, erwartet den Kunden nun ein geballter Frischebereich, der keine Wünsche offen lässt. Obst und Gemüse, Wurst, Käse, Fleisch und natürlich Brot und Gebäck verschmelzen zu einem großen Ganzen.

„Überhaupt haben wir uns die traditionellen Wochen- und Bauernmärkte beim Design der Feinkost zum Vorbild genommen, um unseren Kunden einen alle Sinne ansprechenden Einkauf zu ermöglichen“, so Bacher. So gibt es nicht eine lange Theke, hinter der alle Feinkostartikel nebeneinander angeordnet sind, sondern einzelne Theken, die Marktständen nachempfunden wurden. Der Kunde bestellt Käse an der einen und geht dann zu einer anderen, leicht versetzten Theke, wo er zum Beispiel Wurst ordert. Die bewusst niedrig gehaltene Regalhöhe offenbart gleich beim Eingang einen Überblick über den Frischebereich und verschafft Orientierung.

 

Naheliegendes in Matrei

Naheliegend, dass SPAR als österreichisches Familienunternehmen mit sechs regionalen Zweigniederlassungen großen Wert auf Naheliegendes legt. Hier macht natürlich auch der modernisierte SPAR-Supermarkt in Matrei keine Ausnahme. So findet man die köstlichen Marmeladen der Familie Unterweger aus Assling ebenso im Sortiment wie die Edelbrände der Naturbrennerei Kuenz aus Dölsach oder den Deferegger Senf aus St. Jakob. Auch das Brot und Gebäck ist naheliegend und wird vom Bäcker Karl Steiner aus Huben täglich frisch angeliefert.

 

Schneller Einkauf: kein Problem

Nicht nur der Frische-Bereich beeindruckt durch ein fortschrittliches Konzept, auch der restliche Supermarkt weiß zu überzeugen. So finden sich Produkte des täglichen Bedarfs intuitiv angeordnet auf top-modernen Regalsystemen. Breite Gänge und eine intelligente Raumgestaltung ermöglichen ein entspanntes Einkaufsvergnügen. „Wir haben uns bei dem neuen Konzept ganz stark an den Bedürfnissen der Kunden orientiert. Jene, die nur schnell eine Kleinigkeit aus dem Frischebereich benötigen, können den Kassenbereich über einen kurzen Weg schnell und ohne Umwege erreichen“, erklärt Bacher.
Nachdem für die Dauer des Umbaus die von SPAR-Mitarbeitern betriebene Postpartnerstelle in das benachbarte Textilgeschäft Kik ausweichen musste, ist diese nun wieder in den SPAR-Supermarkt zurückgekehrt.

 

Top-Supermarkt – Top-Mitarbeiter

Dass das modernste Ladenkonzept nur zur Entfaltung kommt, wenn es auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mittragen, ist selbstredend. Dementsprechend arbeiten in Matrei 28 bestens geschulte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die unter Marktleiterin Katharina Wibmer freundlich und kompetent für Beratung sorgen.

Geöffnet hat der neue SPAR-Supermarkt in Matrei von Montag bis Freitag in der Zeit von 7.15 bis 19.30 Uhr und am Samstag von 7.15 bis 18 Uhr.

Bgm. BR Dr. Andreas Köll, Marktleiter-Stellvertreterin Yvonne Jestl, Vize-Bgm. Elisabeth Mattersberger, Marktleiterin Katharina Wibmer, Geschäftsführer für SPAR Kärnten und Osttirol Dir. Mag. Paul Bacher.

SPAR Supermarkt Matrei 1

Fotos: SPAR/Martin Lugger Photography (PR)

Eingestellt am 29.11.2017

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!