Hausarztpraxis Dr. Köck öffnet ihre Pforten - Osttirol Online


Hausarztpraxis Dr. Köck öffnet ihre Pforten

 

Nach Renovierungsarbeiten in der ehemaligen Praxis von Dr. Brandstätter (Mühlgasse, Lienz) eröffnet Allgemeinmediziner und Chirurg Dr. Klaus Köck am 13. Jänner dort seine Haus- und Wahlarztpraxis. Das angrenzende Therapiezentrum kann bereits seit 7. Jänner wieder besucht werden.

Große Erleichterung herrschte bei allen Patienten von Dr. Herbert Brandstätter, als bekannt wurde, dass nach seiner Pensionierung die Praxis übernommen und weitergeführt wird. Chirurg Dr. Klaus Köck (45) machte den Sprung in die Selbstständigkeit und betreibt nun mit einem siebenköpfigen Team die Ordination und das Therapiezentrum in der Lienzer Mühlgasse Nr. 27.

Köck stammt aus Dölsach. Nach seinem Medizinstudium und Turnus widmete er sich dem Fachgebiet Allgemein- und Viszeralchirurgie (Innere Organe). Zwischen 2008 und Jahresende 2019 war er Facharzt und Oberarzt an der chirurgischen Abteilung im BKH Lienz. Er führte Akut- und Notfalleingriffe bei Darmverschluss und Magendurchbruch genauso durch, wie Operationen an Händen und Sehnen (inkl. Nervenfreilegungen) und diverse kleinchirurgische Eingriffe. Dazu zählt auch die Entfernung von Hautveränderungen, Muttermale, Warzen, Zysten und Fettgeschwulsten. Seine Spezialgebiete sind laparoskopische Leistenbruch-, Gallenblasen- und Blinddarmoperationen. Zudem war Köck über zehn Jahre auch in der unfallchirurgischen Notfallambulanz tätig.

Seit 1. Jänner ist er nun Inhaber und ärztlicher Leiter des Therapiezentrums sowie der Praxis für Allgemeinmedizin (alle Kassen) und Wahlarzt für Chirurgie in den neu gestalteten Räumlichkeiten der Ordination. Es werden alle Patienten übernommen und gerne neue in die Kartei aufgenommen.

 

Neueröffnung Ordination am 13. Jänner

Das medizinische Angebot der Ordination umfasst das gesamte Spektrum der Allgemeinmedizin sowie Erkrankungen des Magen-Darmtraktes und Verletzungen und Beschwerden am Bewegungsapparat (speziell Hände, Knie, Schultergelenke und Wirbelsäule).

Im Therapiezentrum wird auf das bewährte Leistungsangebot gesetzt. Es beinhaltet Physiotherapie, Massage, Lymphdrainagen, Manualtherapie, Thermo- und Elektrotherapie, Medizinische Trainingstherapie, Akupunktmassage, Kinesiotaping sowie Faszientherapie am Bewegungsapparat.

Die Patienten erwartet in der Ordination und im Therapiezentrum ein bewährtes, motiviertes, engagiertes und fachlich hochkompetentes Team.

 

 

(PR)

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!