• Aktuelles aus der Region

    Lokalnachrichten
    • Ein Knallgeräusch eines Fliegers hat für einen Großeinsatz der Feuerwehr in Lienz gesorgt. (30.05.2017) play button
    • Am vergangenen langen Feiertagswochenende sind in Tirol 12 Motorradunfälle mit 13 Verletzten passiert. (30.05.2017)
    • Das BKH Lienz bietet seit kurzem als einziges Tiroler Krankenhaus eine Sauerstofftankstelle an. (30.05.2017) play button
    • Die Ursache für den Bauernhof-Brand in Arnbach wird noch immer ermittelt. (30.05.2017)
    • Steirer holt sich am letzten Wochenende in Außervillgraten den Harmonika-Staatsmeistertitel (29.05.2017) play button
    Nachricht abspielen.
  • Notruf / Bereitschaft

     

    • Notarzt - Notruf 144

    • Krankentransport Tel. 14844
    • Wochenend-Bereitschaftsdienst Lienz
    • Donnerstag, 25. Mai, 7 Uhr, bis Freitag, 26. Mai, 7 Uhr:
      Ordinationsgemeinschaft Dr. Lassnig-Kofler und Dr. Sitte, Walther von der Vogelweide-Platz 2, Lienz, Tel. 141.
      Ordination: Von 9 bis 11 Uhr.
    • Samstag, 27. Mai, 7 Uhr, bis Montag, 29. Mai, 7 Uhr:
      Dr. Peter Zanier, Fanny Wibmer-Pedit-Straße 9, Lienz, Tel. 141.
      Ordination: Samstag und Sonntag von 9 bis 11 Uhr.

     

     

    Notarztdienst/Ärztlicher Bereitschaftsdienst www.notarztverband.at

    • Iseltal
    • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9971
    • Donnerstag, 25. Mai:
      Dr. Cornelia Trojer, Wallnöferstraße 3, Matrei i. O.
    • Samstag, 27. Mai:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Cornelia Trojer, Wallnöferstraße 3, Matrei i. O.
      Ordination von 9 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr.
    • Sonntag, 28. Mai:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Anton Huber, Mellitzweg 4, Virgen.
      Ordination von 10 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr.

     

    • Osttiroler Pustertal
    • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9920
    • Donnerstag, 25. Mai:
      Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Jakob Walder, Sillian 84. Praxistelefon: 04842-20050. Notarztdienst Dr. Gernot Walder.
    • Samstag, 27. Mai:
      Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Jakob Walder, Sillian 84. Praxistelefon: 04842-20050.
      Ordination von 9.30 bis 11.30 Uhr und 16 bis 17 Uhr.
      Notarztdienst TAG: Dr. Josef Obmascher.
      Notarztdienst NACHT: Dr. Gernot Walder.
    • Sonntag, 28. Mai:
      Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Jakob Walder, Sillian 84. Praxistelefon: 04842-20050.
      Ordination von 9.30 bis 11.30 Uhr und 16 bis 17 Uhr.
      Notarztdienst Dr. Gernot Walder.

     

    • Defereggental
    • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9963 (Hopfgarten - nur Plon, St. Veit, St. Jakob)
    • Donnerstag, 25. Mai:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft durchgehend besetzt; Praxis Unterrotte 105, St. Jakob i. D.
    • Samstag, 27., und Sonntag, 28. Mai:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft durchgehend besetzt Praxis Unterrotte 105, St. Jakob i. D.
      Ordination Samstag von 9 bis 11 Uhr, Samstag Nachmittag und Sonntag nach telefonischer Vereinbarung.

     

     

    Zahnärztlicher Notdienst

    • Donnerstag, 25., und Freitag, 26. Mai, jeweils von 9 bis 11 Uhr:
      Dr. med. univ. Agnes Girstmair, Matrei i. O., Tauerntalstraße 12, Tel. 04875-5222.

    • Samstag, 27., und Sonntag, 28. Mai, jeweils von 9 bis 11 Uhr:
      DDr. Carola Wieser, Lienz, Marcherstraße 3, Tel. 04852-73400

     

     

    Apothekerdienste

    • Am Wochenende:
    • Samstag, 27. Mai, 12 Uhr, bis Montag, 29. Mai, 8 Uhr:
      Sonnen-Apotheke, Nußdorf-Debant, Florianistraße 6, Tel. 04852-61990
      Marien-Apotheke, Sillian 8, Tel. 04842-6329

     

    • Unter der Woche:
    • Mittwoch, 24. Mai: Sonnen-Apotheke, Nußdorf-Debant
    • Donnerstag, 25. Mai: Bahnhofsapotheke, Lienz
    • Freitag: Franziskusapotheke, Lienz
    • Montag: Linden Apotheke, Lienz
    • Dienstag: Bahnhofsapotheke, Lienz
    • Mittwoch: Apotheke "Zur Madonna", Lienz
    • Donnerstag: Sonnen-Apotheke, Nußdorf-Debant
    • Montag bis Freitag: Marien-Apotheke, Sillian

    Welt News

    » mehr Top News

    Business News

    » mehr Business News

    Sport News

    » mehr Sport News

    Society News

    » mehr Society News

    Partner

     

    Noch Fragen?

    Fragen, Anregungen, Probleme zu Osttirol-Online?

    Wir beraten sie sehr gerne. Sie erreichen uns telefonisch unter:
    +43 4852 62826-600
    (Mo – Fr 8.00h bis 12.00h und 13.30h bis 17.00h)
    sowie per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Fragen zu Anzeigen, Inseraten, usw in den Printmedien Osttiroler-Boten, Pustertaler- und Oberkärntner Volltreffer bitte direkt an die OB-Redaktion unter
    +43 4852 65151
    oder die OB-Homepage.

     

    Impressum

    FAC nach 2:2 bei LASK mit 2-Punkte-Plus ins Abstiegsfinale

    Der FAC geht mit zwei Punkten Vorsprung ins Abstiegsfinale der Fußball-Erste-Liga am 26. Mai. Am Freitag holten die Floridsdorfer in der 35. Runde ein 2:2 beim LASK und bauten ihren Vorsprung auf Schlusslicht Horn auf zwei Punkte aus. Die Niederösterreicher unterlagen Wacker Innsbruck auswärts 0:3. Wiener Neustadt, Blau-Weiß Linz und Kapfenberg fixierten hingegen endgültig den Klassenerhalt.

    FAC nach 2:2 bei LASK mit 2-Punkte-Plus ins Abstiegsfinale
    Der Meister spielte 2:2 gegen den FAC

    Der FAC wurde für eine mutige Vorstellung in Pasching letztlich mit einem etwas glücklichen Punkt belohnt. Dass der LASK nicht siegte, lag vielleicht auch an daran, dass die Kicker in Gedanken schon an die danach angesetzt Meisterfeier weilten. Denn trotz klarer Dominanz und auch Engagement fehlte den Oberösterreichern vor allem im Abschluss die letzte Konsequenz. Goalgetter Rene Gartler (28.) und Paulo Otavio (54.) brachte die Hausherren zwar zweimal in Führung, Thomas Hirschhofer (42.) nach Eckball und ein Eigentor von LASK-Verteidiger Kennedy Boateng sicherten den Wienern aber noch das Remis. Im Finish suchten die Gäste sogar noch die Entscheidung, die den sicheren Klassenerhalt bedeutet hätte.

    Horn hingegen stand in Innsbruck trotz einer eher ausgeglichenen ersten Hälfte letztlich auf verlorenem Posten. Ante Roguljic (27.), Florian Rieder (72.) und Florian Jamnig (75.) sorgten für einen verdienten Sieg der viertplatzierten Gastgeber, die im Tiroler Duell mit Wattens ihren Ein-Punkte-Vorsprung wahrten. Für Horn wird es nach der vierten Niederlage en suite hingegen eng. Die Truppe von Interimscoach Christoph Westerthaler muss in der letzten Partie zuhause gegen den LASK siegen und gleichzeitig auf ein Remis, eher aber auf eine Niederlage des FAC im Heimspiel gegen Kapfenberg hoffen. Denn die Wiener weisen ein um drei Treffer besseres Torverhältnis auf.

    Kapfenberg lag im Heimduell mit BW Linz nach einem Treffer von Tobias Pellegrini (20.) nur kurz im Rückstand, Daniel Geissler (22.), Jewhen Budnik (54.) und Joao Victor (85.) machten den Sack zu. Auch Pellegrinis zweiter Treffer in der Nachspielzeit (91.) konnte am ersten Sieg der Steirer seit 31. März bzw. acht Partien nichts mehr ändern. Jubeln aber durften beide: Der KSV ist mit nunmehr acht Punkten Vorsprung auf Horn ebenso gerettet wie die Linzer, die fünf Zähler über dem "Strich" liegen.

    So wie Blau Weiß reichte auch Wiener Neustadt eine Niederlage - und zwar ein 0:2 bei Austria Lustenau -, um den Klassenerhalt dank eines Sechs-Punkte-Polsters zu fixieren. Im fünften Spiel des Abends untermauerte Wattens mit einem 3:2-Erfolg - dem vierten Sieg in Folge - bei Liefering seinen Status als zweitbestes Frühjahrsteam.



    « zur Übersicht