• Aktuelles aus der Region

    Lokalnachrichten
    • Ein Knallgeräusch eines Fliegers hat für einen Großeinsatz der Feuerwehr in Lienz gesorgt. (30.05.2017) play button
    • Am vergangenen langen Feiertagswochenende sind in Tirol 12 Motorradunfälle mit 13 Verletzten passiert. (30.05.2017)
    • Das BKH Lienz bietet seit kurzem als einziges Tiroler Krankenhaus eine Sauerstofftankstelle an. (30.05.2017) play button
    • Die Ursache für den Bauernhof-Brand in Arnbach wird noch immer ermittelt. (30.05.2017)
    • Steirer holt sich am letzten Wochenende in Außervillgraten den Harmonika-Staatsmeistertitel (29.05.2017) play button
    Nachricht abspielen.
  • Notruf / Bereitschaft

     

    • Notarzt - Notruf 144

    • Krankentransport Tel. 14844
    • Wochenend-Bereitschaftsdienst Lienz
    • Donnerstag, 25. Mai, 7 Uhr, bis Freitag, 26. Mai, 7 Uhr:
      Ordinationsgemeinschaft Dr. Lassnig-Kofler und Dr. Sitte, Walther von der Vogelweide-Platz 2, Lienz, Tel. 141.
      Ordination: Von 9 bis 11 Uhr.
    • Samstag, 27. Mai, 7 Uhr, bis Montag, 29. Mai, 7 Uhr:
      Dr. Peter Zanier, Fanny Wibmer-Pedit-Straße 9, Lienz, Tel. 141.
      Ordination: Samstag und Sonntag von 9 bis 11 Uhr.

     

     

    Notarztdienst/Ärztlicher Bereitschaftsdienst www.notarztverband.at

    • Iseltal
    • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9971
    • Donnerstag, 25. Mai:
      Dr. Cornelia Trojer, Wallnöferstraße 3, Matrei i. O.
    • Samstag, 27. Mai:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Cornelia Trojer, Wallnöferstraße 3, Matrei i. O.
      Ordination von 9 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr.
    • Sonntag, 28. Mai:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Anton Huber, Mellitzweg 4, Virgen.
      Ordination von 10 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr.

     

    • Osttiroler Pustertal
    • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9920
    • Donnerstag, 25. Mai:
      Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Jakob Walder, Sillian 84. Praxistelefon: 04842-20050. Notarztdienst Dr. Gernot Walder.
    • Samstag, 27. Mai:
      Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Jakob Walder, Sillian 84. Praxistelefon: 04842-20050.
      Ordination von 9.30 bis 11.30 Uhr und 16 bis 17 Uhr.
      Notarztdienst TAG: Dr. Josef Obmascher.
      Notarztdienst NACHT: Dr. Gernot Walder.
    • Sonntag, 28. Mai:
      Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Jakob Walder, Sillian 84. Praxistelefon: 04842-20050.
      Ordination von 9.30 bis 11.30 Uhr und 16 bis 17 Uhr.
      Notarztdienst Dr. Gernot Walder.

     

    • Defereggental
    • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9963 (Hopfgarten - nur Plon, St. Veit, St. Jakob)
    • Donnerstag, 25. Mai:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft durchgehend besetzt; Praxis Unterrotte 105, St. Jakob i. D.
    • Samstag, 27., und Sonntag, 28. Mai:
      Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft durchgehend besetzt Praxis Unterrotte 105, St. Jakob i. D.
      Ordination Samstag von 9 bis 11 Uhr, Samstag Nachmittag und Sonntag nach telefonischer Vereinbarung.

     

     

    Zahnärztlicher Notdienst

    • Donnerstag, 25., und Freitag, 26. Mai, jeweils von 9 bis 11 Uhr:
      Dr. med. univ. Agnes Girstmair, Matrei i. O., Tauerntalstraße 12, Tel. 04875-5222.

    • Samstag, 27., und Sonntag, 28. Mai, jeweils von 9 bis 11 Uhr:
      DDr. Carola Wieser, Lienz, Marcherstraße 3, Tel. 04852-73400

     

     

    Apothekerdienste

    • Am Wochenende:
    • Samstag, 27. Mai, 12 Uhr, bis Montag, 29. Mai, 8 Uhr:
      Sonnen-Apotheke, Nußdorf-Debant, Florianistraße 6, Tel. 04852-61990
      Marien-Apotheke, Sillian 8, Tel. 04842-6329

     

    • Unter der Woche:
    • Mittwoch, 24. Mai: Sonnen-Apotheke, Nußdorf-Debant
    • Donnerstag, 25. Mai: Bahnhofsapotheke, Lienz
    • Freitag: Franziskusapotheke, Lienz
    • Montag: Linden Apotheke, Lienz
    • Dienstag: Bahnhofsapotheke, Lienz
    • Mittwoch: Apotheke "Zur Madonna", Lienz
    • Donnerstag: Sonnen-Apotheke, Nußdorf-Debant
    • Montag bis Freitag: Marien-Apotheke, Sillian

    Welt News

    » mehr Top News

    Business News

    » mehr Business News

    Sport News

    » mehr Sport News

    Society News

    » mehr Society News

    Partner

     

    Noch Fragen?

    Fragen, Anregungen, Probleme zu Osttirol-Online?

    Wir beraten sie sehr gerne. Sie erreichen uns telefonisch unter:
    +43 4852 62826-600
    (Mo – Fr 8.00h bis 12.00h und 13.30h bis 17.00h)
    sowie per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Fragen zu Anzeigen, Inseraten, usw in den Printmedien Osttiroler-Boten, Pustertaler- und Oberkärntner Volltreffer bitte direkt an die OB-Redaktion unter
    +43 4852 65151
    oder die OB-Homepage.

     

    Impressum

    Fernando Gaviria feierte vierten Etappensieg beim Giro

    Radprofi Fernando Gaviria hat beim 100. Giro d'Italia am Freitag seine vierte Etappe gewonnen. Der Kolumbianer holte das 13. Teilstück über 167 km in Tortona im Massensprint vor dem Iren Sam Bennett. Der Niederländer Tom Dumoulin verteidigte sein Rosa Trikot souverän. Die Österreicher Patrick Konrad, Georg Preidler, Lukas Pöstlberger und Gregor Mühlberger kamen zeitgleich mit Gaviria ins Ziel.

    Fernando Gaviria feierte vierten Etappensieg beim Giro
    Kolumbianer holte 13. Teilstück über 167 km in Tortona im Massensprint

    Wie schon tags zuvor in Reggio Emilia und auf den Etappen drei und fünf fand die Konkurrenz auch im knapp 30.000 Einwohner zählenden Zielort im Piemont kein Vorbeikommen am 22-jährigen Südamerikaner. Gaviria, 2015 und 2016 Weltmeister im Omnium auf der Bahn, fand auf der Zielgerade von weit hinten die Lücke und verwies Bennett und Jasper Stuyven aus Belgien auf die Plätze zwei und drei.

    Giro-Leader Dumoulin verbrachte einen geruhsamen Tag, verteidigte seine Spitzenposition mit 2:23 Minuten Vorsprung vor dem zweitplatzierten Nairo Quintana. Bereits auf der 14. Etappe am Samstag wird der Niederländer aber wieder gefordert sein, wenn er auf der 11,8 km langen Schlusssteigung hinauf nach Oropa die Angriffe der Konkurrenz abwehren muss.

    Die Österreicher Patrick Konrad, Georg Preidler, Lukas Pöstlberger und Gregor Mühlberger erreichten zeitgleich mit dem Sieger das Ziel, Felix Großschartner 2:07 Minuten später. Bora-Fahrer Konrad bleibt als 27. mit 21:03 Minuten Rückstand auf Dumoulin bester rot-weiß-roter Teilnehmer.

    Geraint Thomas, der bis zu seinem unglücklichen Sturz am vergangenen Sonntag auf Rang zwei des Gesamtklassements gelegen hatte, trat zur 13. Etappe wegen Schmerzen im Knie nicht mehr an. "Ich hatte nach meinem Crash - überschaubare - Probleme mit der Schulter. Aber mit meinem Knie wurde es täglich schlimmer", sagte der Kapitän des britischen Sky-Teams.

    Der Waliser, der bei diesem Giro zum ersten Mal auf Gesamtsieg fahren wollte, soll nach einer Erholungspause seinen Fokus nun wieder auf die Tour de France richten. Dort soll er wie in den vergangenen Jahren als Edelhelfer des dreimaligen Gewinners Chris Froome antreten.



    « zur Übersicht