Interview mit Bezirkslandwirtschaftskammerobmann Konrad Kreuzer - Osttirol Online


Interview mit Bezirkslandwirtschaftskammerobmann Konrad Kreuzer

Eingestellt am 19.10.2015 von Karin Stangl.


In Osttirol werden jährlich rund 22 Mio kg Milch produziert. Rund 10 Prozent davon wird als Bio-Milch flächendeckend gesammelt. Einige Osttiroler Bauern erzeugen schon jetzt Bio-Heumilch, allerdings gibt es
dafür aufgrund der geringen Menge keine eigene Sammlung. Ob hier in Zukunft aufgestockt werden kann – vor allem auch um einen höheren Milchpreis zu erzielen – war Mittelpunkt einer Gesprächsrunde in Lienz


Audiobeitrag anhören:


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!