Wie "Fake News" unsere Demokratie gefährden können - Osttirol Online


Wie "Fake News" unsere Demokratie gefährden können

24.05.2023 von Christine Brugger.


Fake News, das sind unwahre Meldungen, die gerne über Social Media verbreitet werden aber auch Eingang in seriöse Medien finden können. Die Politologin Daniela Ingruber hat bei „Frau in der Wirtschaft“ darüber refereriert, wie Fake News funktionieren und was UserInnen tun können, um deren Verbreitung einzudämmen. Christine Brugger hat mit ihr gesprochen.


Audiobeitrag anhören:


3 Kommentare

Fake News auf Mundart
Schmähreisen!
Von Joggl, am 26.05.2023 14:30
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Gesundes Mißstrauen seitdem sehr zugenommen
Etwas Gutes haben uns die Fake News aber sehr wohl gebracht, weil es ja bekanntlich nichts Gutes gibt, das nicht auch schlechtes hat. Das Gute ist ganz sicher, dass sie viele gutgläubige Menschen einmal aufgerüttelt haben, daß sie nicht alles glauben sollten, was sie bisher ohne darüber nachzudenken sofort auch geglaubt haben und somit auch oft in die Falle von Betrügern und Schwindlern getappt sind. Aber Fake News gab es immer schon, nur hießen sie damals ganz einfach Lügen. Aber heute muß ja alles in englischer Sprache benannt werden. Die ältere Generation hat dann halt meisten das Hirn eingeschaltet, sprich den Hausverstand, wenn ihm was nicht ganz geheuer vorkam
Von Friedl , am 25.05.2023 02:27
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!

Lügen schrieb am 25.05.2023 17:41:
„Seit 5 Uhr 45 wird jetzt zurückgeschossen!“ Zum Glück war die frühere Generation ja mit soviel Verstand gesegnet

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!

Werbung:  
 

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!