Virtuelle Kosakenausstellung thematisiert Frauenschicksale - Osttirol Online


Virtuelle Kosakenausstellung thematisiert Frauenschicksale

Eingestellt am 30.05.2020 von Karin Stangl.


Die Lienzer Kosakentragödie jährt sich heuer zum 75. Mal. Die jährliche Gedenkfeier beim Lienzer Kosakenfriedhof wurde heuer aufgrund der Corona-Bestimmungen abgesagt und findet nicht statt. Zum Jahrestag am 1. Juni wird aber eine virtuelle Ausstellung starten. Dabei stehen vor allem die Frauenschicksale im Fokus.

Am Pfingstmontag um 12 Uhr wird die Ausstellung freigeschaltet und ist dann auf der Homepage der Dolomitenbank www.dolomitenbank.at und auf der Homepage des Vereins zum Gedenken an die Lienzer Kosakentragödie www.kosaken-lienz1945.com zu finden.


Audiobeitrag anhören:


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!