Osttiroler Pflichtschulen lernen digital - Osttirol Online


Osttiroler Pflichtschulen lernen digital

Eingestellt am 22.11.2018


In dieser Woche hat das Land Tirol die Digital-Offensive für die Tiroler Schulen gestartet. Insgesamt machen 110 Pflichtschulen in diesem Schuljahr mit, darunter auch 9 Volksschulen und 7 NMS in Osttirol.  „Bildung 4.0 – Tirol lernt digital“ ist der Titel der Kampagne, bei der die Schulausstattung verbessert und die digitale Kompetenz der SchülerInnen erhöht werden soll, so Bildungslandesrätin Beate Palfrader. Digitale Lehr- und Lernlabors gehören dazu wie eine Ausbildungsoffensive für Lehrpersonen. 5 Millionen Euro stellt das Land dafür in den nächsten 4 Jahren bereit.


Audiobeitrag anhören:

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!