Neues Gotteslob für die Osttiroler Pfarren - Osttirol Online


Neues Gotteslob für die Osttiroler Pfarren

Eingestellt am 20.12.2013 von Karin Stangl.


Kirchenbesucher kennen es – das Gotteslob. Nach 38 Jahren wurde das Lieder- und Gebetsbuch nun neu aufgelegt. Der rote Plastikeinband ist verschwunden – mit einem  Hardcover in hellgrau und einem rotem Symbol für die Dreifaltigkeit liegt das neue Gotteslob seit kurzem druckfrisch in vielen Kirchenbänken in Deutschland, Österreich und Südtirol.


Audiobeitrag anhören:


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!