Neue Wege zum Ehrenamt im Alpenverein - Osttirol Online


Neue Wege zum Ehrenamt im Alpenverein

16.10.2021 von Karin Stangl.


Der Österreichische Alpenverein genießt einen starken Zulauf. Um Mitgliederzahlen muss man sich keine Sorgen machen. Doch wer kümmert sich um Wege, wer führt Vereinstouren an und leitet Kletterkurse für Kinder? Wie in vielen anderen Vereinen auch, wird es auch für im Alpenverein immer schwieriger, ehrenamtliche Funktionärinnen und Funktionäre zu motivieren. Deshalb sucht der Alpenverein nun neue Wege, um das Ehrenamt zukunftsfit zu machen und flexible Möglichkeiten für ehrenamtliche Funktionen anzubieten:


Audiobeitrag anhören:


Weitere Bilder:
Die Instandhaltung eines rund 26.000 Kilometer langen Wegenetzes liegt in der Hand von ca. 300 Ehrenamtlichen des Österreichischen Alpenvereins und ihren freiwilligen Helfern. Foto: Alpenverein/Freudenthaler

ZUR ÜBERSICHT

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!