Neue Freizeitwohnsitzabgabe für Tirol - Osttirol Online


Neue Freizeitwohnsitzabgabe für Tirol

Eingestellt am 09.05.2019 von Christine Brugger.


Die neue Freizeitwohnsitzabgabe wurde gestern von ÖVP, Grünen, FPÖ und Neos im Tiroler Landtag mehrheitlich beschlossen. Die Abgabe fällt künftig für Gebäude und Wohnungen an, die zum Aufenthalt während des Urlaubs, der Ferien oder zeitweilig zu Erholungszwecken verwendet werden und kommt direkt den Gemeinden zugute. Damit sollen die Mindereinnahmen aus den Abgabenertragsanteilen für die Kommunen ausgeglichen werden.


Audiobeitrag anhören:


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!