Hohe Infektionszahlen: Land Tirol will Impfquote steigern - Osttirol Online


Hohe Infektionszahlen: Land Tirol will Impfquote steigern

04.11.2021 von Christine Brugger, Dominik Zamojski.


Die Lage auf den Intensivstationen verschärft sich, berichtet Günter Weiss von der Uniklinik Innsbruck, jetzt zähle jede Impfung. Ab sofort besteht auch die Möglichkeit, über tirol.impft.at einen Termin für die dritte Impfung zu bekommen. Empfohlen wird sie ein halbes Jahr nach der ersten Impfung.
Für Impfverweigerer zeigt LH Günther Platter kein Verständnis.


Audiobeitrag anhören:


17 Kommentare

@ an UPS UND ANDERE.
In Israel sind dzt 67 % 2fach und 42% dreifach geimpft. Am 13.Sept. 11800 Neuinfektionen ,am 30 Okt. 384 ,nach Anlaufen der Boosterung. Die Krankenhauseinweisungen gingen um 93 % zurück, bei zuletzt 231 Ereignissen bei Doppelt- gegenüber 29 bei 3fach Geimpften. Bei der letzten Statist. keine Todesfälle. Untersuchungen aus Israel zeigen eine Steigerung des Impfschutzes nach der 3.Impf. um den Faktor10, für schwere Verlaufsformen um den Faktor 19. Alles nachzulesen ua.im Deutschen Ärzteblatt,am Israel Dashbord, usw. Woher die verschiedenen statist.Angaben zu Wr.Neustadt,zu Israel etc kommen, ist mir vollkommen schleierhaft. Dem Kommentar von Leser ist eigentlich nichts hinzuzufügen . Impfen gibt individuellen Schutz ,verkleinert durch sinkende Krankheitszahlen den Pool zirkulierender Viren und damit auch die Zahl der Impfdurchbrüche ,die ihrerseits wieder weniger und vor allem kürzer ansteckend sind als Ungeimpfte ( alles längst wissenschaftlich abgesichert,Robert Kochinst.et al.) Wie ein Virologe unlängst sagte , ist die 3.Impfung wahrscheinlich entscheidender zur Überwindung der Pandemie, als einige Prozent mehr Doppelimpfungen,die aber natürlich weiter vorangetrieben werden sollten.
Von Bernd Bahner, am 07.11.2021 08:27
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Beim Impfen ohne Impfen heimgeschickt
Hallo! Wurde heute in der Arena nach 17:00 Uhr heimgeschickt. Mit dieser Methode kann die Quote nicht gesteigert werden. Bitte alle zur Impfung nehmen!!
Von impfer, am 05.11.2021 18:26
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Land Tirol "kein Trittbrettfahren"
❗️Schluss mit dem gefährlichen Impfzwang: Uniklinik Münster stoppt Impfungen wegen den massiven und realen Nebenwirkungen. ? Impfung gefährlicher als Corona
Von Selbstdenker, am 05.11.2021 12:41
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


J.J.S
- (minus), Gast; die literarische Qualität eures Kommentars lässt eine Aufnahme in Grimms Märchensammlung leider nicht zu. Sorry. Grimm Verlag.
Von Geimpft, am 05.11.2021 10:59
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Rudi
Unfassbar, was hier im forum behauptet wird. Im größten spital österreichs, im wiener akh mit drei covid intensivstationen, sind ALLE intensivpatienten nicht geimpft.
Von Rudi, am 05.11.2021 09:44
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Von Gast
Wo du deine Infos bezüglich Krankenhaus Wiener Neustadt herausgefunden hast das würde mich und viele andere interessieren.
Von Gerry, am 05.11.2021 09:37
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Es beginnt zu bröckeln
Langsam wachen auch die Ärzte auf. Mein Cousin, 43 Jahre hat den ersten Stich im Juli bekommen, mittlerweile ist er Vollgeimpft. Er war vorher so gut wie nie krank, sportlich sehr Aktiv. Seit den Impfungen hat er beachtliche Herzprobleme, wie aus heiterem Himmel. Er muss alle 2 Wochen in die Klinik. Er bereut diesen Schritt sehr, da er weis, dass er damit wahrscheinlich niemehr in seine Form kommen wird. Freunde von ihn aus Kärnten berichten ähnliches. Die Boosterimpfung, die jetzt medial so extrem beworben wird, macht mehr Probleme als sie nützt, das sagen seine zwei behandelnden Ärzte. Die Geimpften kämen vom Regen in di Traufe. Ich weiß nicht was noch alles passieren muss, damit die korrupte Politik aufhört.....
Von Ludwig, am 05.11.2021 06:47
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Kopfschütteln
Den Quatsch den man hier liest was Impfungen betrifft ist einfach unfassbar. Leute denken Sie müssen Ihr Wissen ausbreiten das aber gar nicht von Ihnen stammt. Impfung schützt nicht vor Ansteckung sondern vor dem Verlauf. Die Wirksamkeit ist nie 100% also wird es auch geimpft geben die Erkranken. Es gibt ja genug infizierte mit den man in Berührung kommen kann. Aber vielleicht kann Herr Dr Bahner was zu diesem Thema schreiben.
Von Der Leser , am 05.11.2021 06:30
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


@Dr. NO
Wie viel ist denn " weit über 100%"???
Von Lisa, am 05.11.2021 05:28
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Unfassbar
Mein Freund ist seit 5 Monaten geimpft und nun positiv auf Corona getestet. Ist nicht der einzige geimpfte Mensch den ich kenne der geimpft ist und trotzdem positiv getestet wird. Nun wollen Herr Ludwig und Co. auch noch die 2 G Regel einführen, von denen sich die breite Masse sowieso nicht mehr testen lässt. Eine spannende Lösung. Nachdenken wäre angebracht.
Von Andi, am 04.11.2021 23:06
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Traurig
Eine Freundin von mir hat dank der ach so tollen Impfung jetzt enorme Herzprobleme. Eine weitere Freundin hatte Hirnblutungen.. Ein Arbeitskollege wurde geimpft und hatte jetzt NACH der Impfung 3mal Corona. Ich bin nicht geimpft, bin nie krank noch hatte ich jemals Corona... Und doch wollen sie, dass man sich impft. Traurig...
Von -, am 04.11.2021 21:43
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Aufklärung
Wie es im Spital Wr. Neustadt ab geht: 18 doppelt geimpfte auf der Intensivstation kein ungeimpfter. Die 18 werden auf Antikörper getestet und wenn sie keine haben oder zuwenig, werden sie als ungeimpft geführt auf der normalen Station 20 Corona Fälle davon 12 doppelt geimpft und dort wird das auch mit den Antikörper so gemacht und gezählt. NK Intensiv 4 Cov, davon 2 vollimmunisiert NK Normalstation 27, davon 14 vollimmunisiert WN Intensiv 7+1imcu, davon 3 vollimmunisiert WN Normalstation 38, davon 19 vollimmunisiert.........
Von Gast, am 04.11.2021 20:16
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Die Medien führen in die Irre
Bis vor kurzem gab es 3 Länder, die weit mehr als 100% ihrer Bevölkerung ge*mpft hatten ... Qatar, China & Holland. China z.B. hatte 2,2 Milliarden Menschen geimpft, also 800 Millionen mehr, als China überhaupt Einwohner hat. Die Seite mit den offiziellen Zahlen war jetzt 2 Tage lang nicht erreichbar ... nunmehr liegen die neuen Werte vor. Scheinbar hat man ein wenig nachgerechnet ... Die Werte der Spitzenreiter wurden massiv reduziert ... in China z.B. fiel der Wert der Ge*mpften von 2,2 Mrd. auf 1,1 Mrd. Menschen ... ein Rückgang der Ge*mpften also um 50% (!) in 2 Tagen. Da sieht man, wie glaubwürdig die veröffentlichten Zahlen überhaupt sind ... nachfolgend die beiden Hardcopies von heute und vor 2 Tagen samt Link zur Anschauung.
Von Dr.NO......, am 04.11.2021 19:56
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Ups, da tut sich was
Die Europäische Beratungsgruppe der Weltgesundheitsorganisation für Immunisierung, ehemaliger Vizepräsident Professor Christian Perronne, sagte gestern, dass alle Geimpften über die Wintermonate unter Quarantäne gestellt werden müssen oder eine schwere Erkrankung riskieren. Perronne ist auf tropische Pathologien und neu auftretende Infektionskrankheiten spezialisiert.  Er war Vorsitzender des Fachausschusses für übertragbare Krankheiten des Hohen Rates für öffentliche Gesundheit. Der Experte für Infektionskrankheiten bestätigte die sich rapide verschlechternde Situation in Israel und Großbritannien und erklärte: „Geimpfte Menschen sollten unter Quarantäne gestellt und von der Gesellschaft isoliert werden.“ Er fuhr fort: „Ungeimpfte Menschen sind nicht gefährlich; Geimpfte Menschen sind gefährlich für andere.  Es hat sich jetzt in Israel bewährt – ich habe Kontakt mit vielen Ärzten in Israel – sie haben große Probleme, schwere Fälle in den Krankenhäusern sind unter Geimpften, und auch in Großbritannien gibt es das größere Impfprogramm und es gibt auch Probleme.“ Die aktuelle Arbeitsgruppe zur COVID-19-Pandemie in Frankreich soll nach Erhalt der Nachricht „völlig in Panik geraten“ sein, da sie eine Pandemie befürchtet, wenn sie den Anweisungen der Experten folgt. Der israelische Arzt Kobi Haviv sagte gegenüber Channel 13 News: „95 % der schwerkranken Patienten sind geimpft.  Vollgeimpfte Personen machen 85-90% der Krankenhausaufenthalte aus.  Wir eröffnen immer mehr COVID-Filialen. Die Wirksamkeit von Impfstoffen nimmt ab oder verschwindet.“ NB “ Jeder Booster-Jab wird dies 10 X schlimmer machen!
Von Verfechter , am 04.11.2021 19:46
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Frau
Unser Kellner ist geimpft,machte aber sicherheitshalber doch einen Test ,nun war er positiv hätte ich nicht getestet hätte er mit vielen Gästen Kontakt!!!!! Wieso bleibt das testen nicht!
Von Anita Kraisser , am 04.11.2021 19:08
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Komisch
Das ist aber komisch. In den letzten Monaten wurde uns medial ausgerichtet (siehe hier etwa ein Beispiel aus der Bild-Zeitung), dass uns die Impfung jahrelang schützt. Frage: Warum braucht es dann laut Türkis-Grün bereits nach sechs Monaten eine „Booster-Impfung“? Warum sollen nun plötzlich auch Geimpfte zum Testen anrücken, wenn die Impfung angeblich jahrelang schützt? Was wir momentan erleben, ist das „indirekte“ Eingestehen des Versagens der Impfkampagne.
Von Leser, am 04.11.2021 17:46
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Coronavirgaben
Ich gehöre nicht zu den SPÖ Wähler, aber LH und OB Ludwig zeigt der ÖVP wie es geht. Von der ÖVP bin bezüglich Corona enttäuscht
Von Peter, am 04.11.2021 15:07
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!