Bergrettung Lienz hat keine Nachwuchssorgen - Osttirol Online


Bergrettung Lienz hat keine Nachwuchssorgen

23.09.2021 von Christine Brugger.


Am Dienstag Abend fand die Jahreshauptversammlung der Bergrettung Lienz statt. Im Corona-Jahr 2020 absolvierte die Bergretterinnen und –retter 57 Einsätzen mit fast 2.000 Einsatzstunden, berichtete der alte und wieder neu gewählte Ortsstellenleiter Thomas Zimmermann. Das Engagement findet ausschließlich ehrenamtlich statt, dennoch ist das Interesse an einer Ausbildung bei der Bergrettung groß. So konnten 6 neue Bergretter in die Einsatzgruppe aufgenommen werden.


Audiobeitrag anhören:


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!