Wieder Erfolge für Sportschützen aus Innervillgraten - Osttirol Online


Wieder Erfolge für Sportschützen aus Innervillgraten

24.01.2023


Gleich zwei neue Erfolgsmeldungen von der Sportschützengilde Innervillgraten:

Letzte Woche fand der ISSF Grand Prix im kroatischen Osijek statt. Auch der Villgrater Tobias Mair war wieder Teil der Österreichischen Mannschaft. Beim Mixed-Team Bewerb schaffte Mair gemeinsam mit der Vorarlbergerin Marlene Pribitzer den dritten Rang unter den insgesamt 23 Teams. Mit diesem Ergebnis konnte das Duo ins Finale der besten sechs Teams und somit in eines der beiden Bronze-Medal-Matches aufsteigen. Im Finale mussten sie sich schließlich den Konkurrenten aus Großbritannien geschlagen geben und erreichten somit den vierten Platz.

Im Einzelbewerb erreichte Mair den 14. Platz. Den Einzug ins Finale verfehlte er nur knapp.

Gold für Kevin Weiler beim Meyton-Cup

Am 21. und 22. Jänner fanden die Juniorinnen- und Juniorenbewerbe des diesjährigen Meyton Cups am Schießstand in Innsbruck/Arzl statt. Auch Kevin Weiler von der SGG Innervillgraten nahm an den Bewerben teil und bewies sein Können.

Mit einem starken Ergebnis in der Qualifikation konnte sich Weiler den dritten Zwischenrang sichern und ins Finale einziehen. Dort konnte der Osttiroler sich für das Gold-Medal-Match qualifizieren. Im Finale holte sich Kevin Weiler schließlich den Sieg und die Goldmedaille.

Auch beim zweiten Wettkampf konnte sich Weiler als vierter für das Finale qualifizieren - dort erreichte er schließlich den fünften Platz.

www.sportschuetzen-iv.at



Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!