Osttirols größter Adventkalender hängt wieder an der Liebburg - Osttirol Online


Osttirols größter Adventkalender hängt wieder an der Liebburg


Wer über den Lienzer Hauptplatz geht, dem sind mit Sicherheit die Zahlen auf den Fenstern der Liebburg aufgefallen. Die Türen des Kunstadventkalenders hängen wieder an ihrem gewohnten Platz. Doch wie kommen die Adventkalender-Bilder an die Liebburg? Die Original-Kunstwerke werden vorab von einem Kunstfotografen abgelichtet, im Anschluss daran druckt die Firma Durst originalgetreue Repros. Diese wurden von Mitarbeitern des Städtischen Wasserwerks in Spezialrahmen montiert, welche mit der Drehleiter der Feuerwehr in die Fensterrahmen der Liebburg eingesetzt werden.

Die Idee zum Kunstkalender kam vor 23 Jahren vom Serviceclub „Round Table 22“ und dem Verein Stadtmarketing Lienz. Seither engagieren beide für den Fortbestand des Projektes. Die Original-Kunstwerke werden heuer im Rahmen eines „Adventspazierganges“ in Schaufenstern von Innenstadtbetrieben ausgestellt und am 5. Jänner 2021 öffentlich versteigert. Der Höhepunkt des Adventkalenders ist die Kunstauktion. Der Erlös kommt in Not geratenen Menschen in der Region sowie Licht ins Dunkel zugute.

 


Weitere Bilder:
Adventkalender Liebburg
Adventkalender Liebburg
Adventkalender Liebburg

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!