Herzensverbindungen in Dölsach - Osttirol Online


Herzensverbindungen in Dölsach

Eingestellt am 04.05.2021


Die Diözese Innsbruck begeht heuer das Gedenken an den 500. Geburtstag ihres Diözesanpatrons Petrus Canisius mit vielen Initiativen und Aktionen.

Auch Dölsach folgt dem Aufruf von Bischof Hermann

Bischof Hermann Glettler hat aufgerufen, im Gedenkjahr des Hl. Petrus Canisius 500 Herzfeuer des Glaubens und der Nächstenliebe in Tirol zu entfachen.

Coronabedingt in Form von kleinen Initiativen und Projekten in den Gemeinden, die den Glauben lebendig werden lassen. Weit über den inneren Kreis der Kirche hinaus sollen sich so Menschen, Vereine und Einrichtungen an dieser Initiative beteiligen und Zeichen der Nächstenliebe setzen.

Nähere Infos dazu finden Sie hier:

Großes Engagement aller Beteiligten in Dölsach

Im Rahmen des Projekts "Herzensverbindungen" wurde ein Spielpark, der Regenbogenpark Dölsach, errichtet. Mit Spenden und tatkräftiger Unterstützung zahlreicher Interessierter, die auch aktiv mitwirkten, gelang es, dieses "Herzensprojekt" in die Tat umzusetzen.

In dieser Woche (noch bis zum 9. Mai) finden verschiedene Aktionen dazu in Dölsach statt, aufgrund der aktuellen Situation allerdings nur im kleinen Rahmen.


Weitere Bilder:
Bischof Hermann Glettler hat die Blume und den Schmetterling im Regenbogenpark Dölsach gesponsert. Foto: Pichler
Arche mit Kriechtunnel und Schafl Kletterbrücke im neuen Regenbogenpark. Foto: Pichler

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!