Corona-Schutzimpfungen in Tirol gehen erfolgreich voran - Osttirol Online


Corona-Schutzimpfungen in Tirol gehen erfolgreich voran

Eingestellt am 04.05.2021


Laut Eintragungen im e-Impfpass liegt Tirol mit einer Impfrate von über 30 Prozent bei den Erstgeimpften sowie rund 15 Prozent der vollimmunisierten Personen im österreichweiten Vergleich nach wie vor im Spitzenfeld. Bei der Altersgruppe über 65 Jahre haben in Tirol inzwischen knapp 80 Prozent zumindest eine Erstimpfung erhalten, informiert das Land in einer Aussendung. Demnach wurde bereits der Übergang von Phase 2 zu Phase 3 des Tiroler Impfplans erreicht – die Impfungen von Personen zwischen 50 und 65 Jahren haben bereits begonnen.

 

Pollak: „Tiroler Impf-Infrastruktur bereit für großflächige Ausrollung der Impfungen“

Derzeit sind Impfstoffe aber nach wie vor in einem beschränkten Umfang verfügbar. Sobald größere Kontingente an Impfstoffen eintreffen, werden auch die Öffnungszeiten der Impfzentren ausgedehnt, berichtet Gesundheitsdirektor Thomas Pollak. Er appelliert einmal mehr an alle Personen ab 16 Jahren, sich über die Plattform www.tirolimpft.at für eine Impfung am gewünschten Impfort vorzumerken, sofern dies noch nicht geschehen ist.

Informationen zu einer Impfentscheidung finden sich unter www.tirol.gv.at/tirolimpft.


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!