Corona: Rückgang bei Infektionen im Bezirk Lienz - Osttirol Online


Corona: Rückgang bei Infektionen im Bezirk Lienz

25.11.2021


1.574 Personen sind laut Dashboard des Landes Tirol Donnerstagfrüh in Osttirol mit dem Coronavirus infiziert - 73 weniger als zum Vergleichswert 24 Stunden zuvor (8.30 Uhr).

In Tirol gibt es aktuell 14.552 aktiv positive Fälle (+415). Seit gestern früh kamen 1.669 Neuinfektionen dazu.

Die Fälle nach Gemeinde: 341 in Lienz, 132 in Matrei i. O., 107 in Dölsach, 93 in Nußdorf-Debant, 67 in Oberlienz, 61 in Sillian, 58 in Ainet, 53 in Assling, 50 in Virgen, 46 in Kals a. G., 44 in Schlaiten, 43 in Nikolsdorf, 37 in Tristach, je 36 in Anras und Außervillgraten, je 34 in Innervillgraten und Kartitsch, je 30 in Gaimberg und Thurn, 29 in Heinfels, 28 in Hopfgarten i. D., 25 in St. Johann i. W., 23 in Leisach, 20 in Obertilliach, 17 in Abfaltersbach, je 16 in Amlach, Prägraten a. G. und St. Veit i. D., 14 in Untertilliach, 13 in Iselsberg-Stronach, 12 in Strassen, 10 in St. Jakob i. D., 4 in Lavant.

Seit Mitte März des Vorjahres wurden in Osttirol 9.278 Personen positiv auf das Virus getestet, 7.637 sind wieder genesen, 67 leider verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz, also der Wert der Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner, liegt laut AGES-Dashboard in Osttirol bei 2.482,9. Der Bezirk Lienz ist damit weiterhin Österreichs Negativ-Spitzenreiter. Das Bundesland Tirol weist einen Wert von 1.339,8 auf, Österreich steht bei 1.084,8.

Die Tirolzahlen im Überblick:

  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden infizierten Personen: 1.669
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden wieder genesenen Personen: 1.252
  • Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen verstorbenen Personen: 2
  • Zahl der infizierten Personen (ohne Genesene): 14.552
  • Zahl der genesenen Personen: 87.000
  • Zahl der verstorbenen Personen: 708
  • Zahl der PCR-getesteten Personen: 480.070
  • Zahl der insgesamt durchgeführten PCR-Testungen: 1.509.317

 

Die Bezirkszahlen im Vergleich (Zahlen in Klammern sind bereits genesene Personen):

  • Innsbruck-Land: 3.129 (18.971)
  • Kufstein: 2.359 (13.319)
  • Innsbruck-Stadt: 2.143 (13.453)
  • Schwaz: 1.589 (10.894)
  • Lienz: 1.574 (7.637)
  • Imst: 1.220 (7.193)
  • Kitzbühel: 1.085 (6.433)
  • Reutte: 805 (3.563)
  • Landeck: 634 (5.410)

41 Kommentare

Claro:Ventil
Claro, das mit dem Ventil, wie sie das alles wissen. Woher kommt diese Erkenntnis?
Von Petra, am 27.11.2021 19:28
Antworten

Antworten


MGg. Hast recht
MGg., hast recht, Deine Kommentare zum Beispiel. Hast du gut erkannt.
Von Johann, am 27.11.2021 16:35
Antworten

Antworten


MGg. WELCHE, MANCHE?
Mag, dann sollten sie ihren kurzen Kommentaren auch etwas mehr an Substanz geben, welche Kommentare sie unter MANCHE verstehen.
Von Harald, am 27.11.2021 15:53
Antworten

Antworten


An Realist vom 25.11.,/21 Uhr23
Realist, das lässt daraus schließen, dass du noch nicht viel gelesen hast.
Von Karla, am 27.11.2021 13:15
Antworten

Antworten


Robert, meintest du damit deine Favoritin EVA?
Robert, oh Robert, dein so sehr hervorragend bewertete Kommentar von EVA, hat auch sehr viele Zeilen wie ich gerade bemerkt habe. Aber vielleicht ist er gerade deshalb für dich so gut geworden? Wie würdest du denn, den ganzen langen Kommentar von EVA in EINEN Satz verpacken? Würde mich einmal interessieren..wie sie das machen könnten.?% Wenn ich jemand das Kochen beibringen will, muss ich ihn auch erklären, welche Zutaten dafür notwendig sind und in welchem Mengenverhältnis diese Zutaten dem Gericht beigemischt werden müssen, dass letztendlich dann ein entsprechend gutes Essen((Gericht) herauskommt, wie es schmecken sollte.----- Das was ihren kurzen Satzkommentar betrifft, ist vergleichsweise nur Wasserkochen, das sogar der Dümmste kann. BÜCHER z.B bestehen auch aus vielen Seiten und nicht nur aus einem Blatt. Wohl ein bisschen ins Fettnäpfchen getreten, hm? Bei einigen reicht die Intelligenz eben für ein paar Zeilen mehr aus, oft sogar um einiges mehr.
Von Jakob(Joggl), am 27.11.2021 06:18
Antworten

Antworten

claro@Jakob/Joggl schrieb am 27.11.2021 11:01:
Kurz und prägnant, .........dann könnte man es auch lesen.
MGg.. schrieb am 27.11.2021 11:13:
.. und manche Kommentare haben so wenig Sustanz, dass sie eigentlich überflüssig gewesen wären. Gell, Joggl!

Menozzie
Hr. MENOZZIE wenn man nichts dagegen halten kann, bleibt einem nur noch AUGEN ZU UND DURCH.
Von BERTI, am 26.11.2021 15:44
Antworten

Antworten


betrifft Kommentar von Hrn Menozzie
Ht. MENOZZiE, Sie schreiben zum Kommentar von Max und Moritz, mit Mathematik lassen sich die meisten ihrer Behauptungen widerlegen. Also erstes würde mich einmal von ihnen interessieren, was sich dann nicht widerlegen lässt?, denn sie schreiben nur von "DIE MEISTEN;" Das bedeutet" Nicht ALLE ! ICH selbst stehe den Meinungen Aller neutral gegenüber und versuche und kann immer beiden Seiten etwas abgewinnen....Die Argumente von Eva sind gesetzbezogen und somit stichhaltig, weil sie eine logische Erklärung ergeben, dass ich beispielsweise nicht stehlen darf, weil es nicht mir gehört. Es gibt aber andererseits auch Leute die sagen, warum gehört das oder das dir, wenn es in etwa um Besitztümer wie Wälder, Grundbesitz, usw. geht? DIese Leute sagen sich, man ist überhaupt nicht berechtigt sich Teile der Welt zu kaufen und schon gar nicht zu besitzen Die Welt gehört uns allen und ist uns zu gleichen Massen vom Schöpfer geschenkt worden und niemand ist berechtigt sich das anzueignen. Und wenn man sich das erst einmal gründlicher überlegt, kann man auch dem was abgewinnen, wo andere wieder glauben und sagen, ja spinnt der, wer sowas behauptet. Was sagen sie dazu Hr. M.??? Es hat mit der -PflichtImpfung auch einen gewissen Zusammenhang, nämlich wenn einige behaupten, dass IHR Körper nur Ihnen gehört und niemand ausser ich selber hab das Recht darüber zu bestimmen. Er ist mein von Gott geschenkter Besitzanteil den man mir nicht einfach für Experimente abkaufen kann, um dann darüber zu bestimmen was mit ihm zu geschehen hat und darf. Vielleicht können sie diesem Vergleich, bzw. ARGUMENT etwas abgewinnen? Und eines darf ich schon noch anmerken, warum bereits wieder ein noch gefährlicher Virus aus Südafrika in den NACHRICHTEN die Runde macht und das wir möglicherweise dagegen wieder eine neue oder zusätzliche Impfung brauchen... Alle die jetzt aus Südafrika die Rückreise nach Österreich antreten, sollten KEINE Ungeimpften sein, weil die dorthin schon seit langem nicht mehr reisen dürfen. Und die Geimpften Rückkehrer müssen in Quarantäne. ICH glaube, dass einem das schon auch einmal zu denken geben darf und sollte, ohne der Verschwörungstheorie beschuldigt zu werden. Die neuen Viren die bereits nach Bedarf in den Startlöchern liegen sollten, wie von Max und Moritz vermutet wird, dürften wirklich existieren. ICH will es NOCH nicht glauben!
Von Dagmar, am 26.11.2021 13:44
Antworten

Antworten

Enrico Menozzi schrieb am 26.11.2021 14:18:
Die ganze Wissenschaft hat was mit Mathematik zu tun und die gesamte Wissenschaft ist sich in die Kernpunkte einig über Corona und damit lassen sich die schlechten Zahlen in Österreich und Deutschland belegen . Möchte aber nicht mehr über Max und Moritz diskutieren und auch nicht mit ihnen . Mir einfach zu blöd
anda@dagmar schrieb am 26.11.2021 14:24:
Darf man aus Osttirol noch ausreisen, ohne am Zielort in Quarantäne zu müssen? Wir sollten lieber ruhig sein, denn wir haben höhere Zahlen als Südafrika. Die Impfrate ist etwas höher bei uns, weil wir doch Zugang zu Impfstoff haben, das haben die Länder Südafrikas nicht. Viele Menschen-viele Infektionen , (wenig Impfstoff) ergibt neue Mutationen. Gut, dass wir nur ca. 50.000 sind in Osttirol, damit schaffen wir es nicht, für eine eigene Osttirol Variante.

An EVA und Fans
Ich darf rauchen, weil es dem Staat Milliarden an Steuergeldern und den Tabakfirmen einen Riesenprofit einbringt und nur deshalb dürfen Raucher rauchen. Warum lässt der Staat es zu, dass Zigaretten gekauft werden können, wo er weiss, dass man Zigaretten NUR zum Rauchen kauft (oder zu was sonst?) und dass Rauchen tödlich sein kann (steht ja auch auf den Packungen drauf )und und warum verbietet er dann nicht den Zigarettenverkauf und die Zigarettenherstellung gänzlich, sondern übergibt einfach die Verantwortung dem Raucher selbst weiter und was macht es für einen Unterschied für die Lunge und die Gesundheit des Rauchers generell, ob er seine Zigaretten im Restaurant oder im Freien raucht? Er raucht das Gift im Freien genausoviel ein wie im Restaurant. Werden die Lungen und Krenskranken im Krankenhaus gefragt ob sie ihre Zigaretten im Freien oder im Restaurant geraucht haben und dementsprechend "normal" oder intensiv behandelt werden dürfen ,oder müssen, unter dem Motto: Aussenraucher auf Normal, Restaurantraucher auf Intensivstation. Mit dem Alkohol dasselbe. Der "Staat" weiss genau, was der Genuss von Alkohol je nach Menge an Tragödien, Leid usw. anrichten kann und schon seit jeher angerichtet hat, lässt aber unbegrenzt weiterverkaufen.Wo ist hier der Schutz vom Staat gegenüber vom Antialkoholiker gegeben, wenn Unschuldige Autofahrer* durch alkoholisierte Verkehrsteilnehmer zuTode kommen oder sonstwie zu Schaden? Warum wohl, warum? Der oder meinetwegen wahre Virus ist doch nur die unersättliche Profitgier in allen ihren Verianten. SIE glauben wohl nicht wirklich, dass wenn die ganze Welt zu100% durchgeimpft wäre, nicht ein NEUER Virus bereits zugunsten der Schattenmacht in den Startlöchern steht. Es müssten schon längst viel weniger Infizierte sein, selbst bei erst 63% Doppelgeimpfter, nein es werden sogar täglich neue Rekordzahlen an Neuinfektionen gemeldet. Welche (Un/logik). Dieses ganze Spiel müssten doch endlich auch die Geimpften durchschauen. Wobei die grosse Gefahr nicht einmal die Impfung ist, die ganz grosse Gefahr kommt erst mit dem Gesetz der Impfpflicht. Wir werden uns uns dann keiner zukünftigen Impfung mehr widersetzen können. Jetzt kommt sicher wieder der Vorwurf, Verschwörungstheoretiker. Wenn eine Impfung wirklich wirkt, dann bedarf es ganz sicher keiner 3, 4, 5.. Impfungen innerhalb so kurzer Zeit, die noch kommen werden. Ja natürlich wirkt sie, aber nur für das Vorhaben der Schattenmacht.Und jetzt kommen noch 5Jährige Kinder zu Handkuss, die nach ihrer Pubertät hoffentlich ihren Eltern nicht eine schwerwiegende Fehlentscheidung zum Vorwurf machen müssen. Die Beispiele mit der Pudelmütze nackt rumlaufen und auch dem Ölwechsel auf dem Interspar Parkplatz um 11 Uhr, sind sowas von abwegig und an den Haaren herbeigezogene Vergleichsbeispiele, wie auch der ÖBB und Singlevergleich, dass man sich nicht mehr wundern darf, dass einige nicht einmal den Unterschied zwischen einem Teich und einem Ozean erkennen.Ich hoffe, dass sie dieses runde leuchtende Ding nachts am Himmel nicht mit einer Glühbirne verwechseln, die man nochdazu nach Belieben ein und ausschalten kann.ich weiss nicht ob sie verstehen, wie ich das meine? Es mag sich etwas zynisch oder ironisch anhören, hat aber durchaus seine Berechtigung in der Dimmension.Der Sinn des Zynismus und der Ironie ist, dass man zum Nachdenken angeregt wird, aber auch nicht unbedingt beleidigt, wenn man nicht ganz humorlos ist. SO und jetzt zum Thema Impfungsbereitschaft: Ich finde es selbstverständlich gut, dass es überhaupt einen Impfstoff gegen Corona gibt und viele sich auch freiwillig impfen lassen wenn sie davon überzeugt sind und nicht dazu gezwungen werden.Das Wort Pflicht allerdings löst Panik aus und blockiert umso mehr die Impfbereitschaft. Pflicht erzeugt auch Misstrauen, ein MUSS bedeutet oft, da kann etwas nicht stimmen.Ich verstehe auch nicht warum man die Maskenpflicht für Geimpfte teilweise aufgehoben hat, wenn man danach trotzdem infiziert werden kann und vorallem weiteranstecken. Das die Maske immer noch das wirksamste Mittel ist, Infektion zu vermeiden. Ich trage seit Verordnung die Maske und bleib dabei.,Und schon kommt eine aktuelle Nachricht über ARD , dass sich inSüdafrika ein neuer Virus verbreitet, der "wie könnte es auch anders sein,noch schneller für Infektionen sorgen soll als Delta. Wieder so eine panikmachene Meldung um die Ungeimpften zur Impfung zu bringen.Es darf wohl das blühende Geschäft nicht ins Stocken geraten. Aber tausende Zuschauer ohne Masken, Hemd an Hemd stundenlang in mehreren Stadions zusammengepfercht und die hohen Infektionszahlen verursachten natürlich die wegesperrten Ungeimpften.....Leute lasst euch doch nicht jeden Bären aufbinden.Ich werde mir jedenfalls eine 2. IMPFUNG nicht so leicht einreden lassen und schon gar nicht mit einer Impfpflicht.ich würde einmal alle "Nichtvereisten"Ungeimpften aus Südafrika heimholen, damit sie uns diesen neuen Virus einmal u ter die Einheimischen bringen können.
Von Max und Moritz, am 26.11.2021 07:05
Antworten

Antworten

Enrico Menozzi schrieb am 26.11.2021 08:26:
Mit Mathematik lassen sich die meisten ihrer Behauptungen widerlegen . Delta Variante ist 5 mal ansteckender , wenn nur 65 % immunisiert sind , ist es klar das die Zahlen so hoch wie nie zuvor sind . Ihr Text besteht auf Verschwörungstheorien , ist leider so . Das ich mich öfters impfen lassen muss , ist halt im Moment so und wir können froh sein das die Forschung und Studien so gut wie noch nie sind . Zecken Impfung und Grippe brauch ich auch jedes Jahr von neuen . Mein Hund bekommt auch mehrmals Impfungen , hoffe nur das dir FPÖ nicht Hunde Wurmkur empfiehlt, nicht das des auch noch ausverkauft werd .
Der praktiker schrieb am 26.11.2021 08:30:
Hatschiger versuch, den super Beitrag von Eva mit den üblichen, schwammige und nicht fundierten Argumenten zu begegnen! Setzen 5!!!
Manger schrieb am 26.11.2021 09:54:
Unglaubliches Ignorantengeschwafel! Viele Worte, noch mehr Blödsinn! Nichts kapiert!
@Max und Moritz schrieb am 26.11.2021 09:58:
..allein die tatsache das sie sich so echauffieren bestätigt den vorangegangenen Komentar!
Babsi schrieb am 26.11.2021 10:33:
An Enrico, nur zur Info: Eine Zeckenimpfung benötigt man zuerst im Abstandvvon sechs Wochen unf dann ein halbes Jahr darauf. Dann ist man für mindestens drei Jahre geschützt. Und wenn man noch Antikörper nachweisen kann geht es noch bedeutend länger bis zur Auffrischung. Wogegen man bei dieser Impfung nach drei Stichen nicht weiss wie lange man geschützt ist. In Israel steigen die Infektionen jedenfalls schon wieder stark an. Und auch in anderen Ländern mit hohen Durchimpfungsraten schiessen die Neuinfektionen in die Höhe. Also kann man noch lange nicht von einer sterilen Immunität sprechen. Im übrigen muss man nicht beleidigend werden wenn man die Meinung anderer Menschen nich teilt.
Claro @Max und Moritz schrieb am 26.11.2021 11:03:
Ist schon klar, Sie brauchen ein Ventil, in diesen schweren Zeiten sind wir für Sie da, wir, die Leser und Leserinnen. Geduldig kämpfen wir uns durch die vielen Zeilen, durch dieses Wirrwarr an Gedanken.
Sonnenschein schrieb am 26.11.2021 13:41:
Die richtigen Worte ....nur wollen das viele einfach nicht verstehen....danke für diese Zeilen .....
Enrico Menozzi schrieb am 26.11.2021 14:22:
@Babsi : Wo hab ich bitte beleidigt , oder meinen sie die FPÖ in Zusammenhang mit meinen Hund . Da fühlt sich mein Hund beleidigt , da er sehr sozial eingestellt ist und menschenfreundlich.
Robert schrieb am 26.11.2021 18:01:
Schon mal etwas von Kurzfassung gehört? Aber für viel Unsinn brauchts eben auch viele Zeilen, oder?

Zum teilen
Damit es hoffentlich Mal verstanden wird!!! 2 G ist dazu da, um die Ungeimpften vor den Konsequenzen ihrer Entscheidung und der Ansteckung zu schützen und nicht als Ausgrenzung. Sobald private Entscheidungen öffentliche Konsequenzen haben oder andere beeinträchtigen, ist der Staat gefragt, ALLE zu schützen. Ich darf rauchen (meine freie Entscheidung), darf das dann aber beim Restaurant-Besuch nur vor der Tür. Ich darf sehr viel Alkohol trinken (meine freie Entscheidung), darf dann aber kein Auto mehr fahren. Ich darf mir ein Ticket für die 2. Klasse der ÖBB kaufen (meine freie Entscheidung), darf dann aber nicht in die ÖBB-Lounge. Ich darf mich dazu entschließen, als Single zu leben (meine freie Entscheidung), darf mich dann aber nicht über meinen Steuersatz wundern. Ich darf ungeimpft sein (meine freie Entscheidung), darf dann aber aktuell nicht mehr überall rein. Das alles hat nichts mit Würde, Freiheit oder Einschränkung zu tun, sondern repräsentiert das Prinzip der Abschätzung individueller Folgen meines persönlichen Handelns. Und dabei ist jede und jeder bei der Bewertung völlig frei! Und wenn ich mich dazu entschließe, nur mit einer roten Pudelmütze bekleidet (und ansonsten nackt) rumlaufen zu wollen, kann ich das ebenfalls machen - halt nur nicht in der Öffentlichkeit. Da hat die Mehrheit offenbar etwas dagegen, hat über Parlamente entsprechende Regeln festgelegt - und fertig. Das nennt man dann Demokratie. Und übrigens: Die Individualität Einzelner endet immer da, wo die Rechte Anderer tangiert werden. Das war schon immer so. Wer das nicht glaubt, kann ja einfach mal nachts um 02:00 Uhr den Rasen mähen oder morgens um 10:00 Uhr auf dem Interspar-Parkplatz einen Ölwechsel machen.
Von EVA und Co Kg, am 25.11.2021 15:22
Antworten

Antworten

Robert schrieb am 25.11.2021 17:07:
Bester Beitrag seit langer Zeit! Danke
J.J.S schrieb am 25.11.2021 17:46:
Ich will jetzt keinesfalls behaupten, impfen sei nicht Teil der Lösung, aber 2G wurde eingeführt um Ungeimpfte vom Vakzin zu "überzeugen"(funktioniert's?) um Ungeimpfte zu schützen müsste es doch wohl in allen Lebensbereichen (Familie, Freunde, Schule u. Arbeit) Gültigkeit haben?; es führt zu, und nicht es schützt vor, Konsequenzen.
Ich nicht schrieb am 25.11.2021 18:30:
Sehr guter Beitrag Danke
Bella schrieb am 25.11.2021 19:13:
Du sprichst mir aus der Seele. Die absolute Freiheit wäre Anarchie, die würde ich mir nicht wünschen. Die Freiheit des Einzelnen endet genau da, wo sie die Freiheit eines anderen beschneidet. Und leben wir nicht in einem so wunderbaren Land mit einem sehr großen Maß an Freiheit? Ich möchte nicht tauschen. Aber man sollte verstehen, daß Freiheit auch Verantwortung heißt!
giorgissimo schrieb am 25.11.2021 21:09:
Wie wahr!
Realist schrieb am 25.11.2021 21:23:
Ich habe zum Thema Impfen bisher noch nirgends einen besseren Beitrag gelesen. Eva, den solltest du einmal der Regierung als Vorlage für eine sinnvolle Aufklärungskampagne übermitteln!
Manfred G. schrieb am 25.11.2021 22:47:
Eva, Dein Beitrag ist einfach nur eine Wohltat, und die Antworten darauf lassen mich wieder daran glauben, dass es noch Menschen mit Verstand gibt! Ich hoffe, in Zukunft noch öfter Beträge von Dir genießen zu dürfen.
Bernhard schrieb am 26.11.2021 08:14:
Top Beitrag!
Der praktiker schrieb am 26.11.2021 08:22:
Top Beitrag! Ein super Gefühl , dass es doch noch Menschen mit Hirn und Hausverstand gibt!!!Gratulation!

Unlogische Logik
Wir müssen einfach mehr testen damit wir auf hohe Infektionszahlen kommen!
Von Observer, am 25.11.2021 13:27
Antworten

Antworten


Die Welle ist bald durch,
so wie jede Welle, wenn zu wenige Opfer für den Virus da sind flacht sie ab, erst mit einer neuen Mutation geht's wieder bergauf. Diesen Virus werden wir nie wieder los, das ist klar, wird jedes Jahr im Herbst, wie eine Grippewelle hereinbrechen. Wenn genug dagegen halbwegs immun sind, wird sich das auch so wie bei den Grippewellen abspielen: den meisten tut's nichts, ein paar liegen darnieder und im Altersheim sterben mehr Menschen. Nur damit wir so eine Situation bekommen wäre es nicht schlecht, wenn möglichst viele geimpft/genesen sind. Ich bin nicht alt, nicht fett, sportlich, weiß von keinen Vorerkrankungen - aber sicher bin ich mir nicht, ob mir der Virus nichts tut, also ist es für mich logisch, dass ich mich impfen lasse. Wer sich seiner Sache sicher ist, soll es ohne probieren, aber wer eine der Vorerkrankungen hat, fettleibig oder alt ist muss sich impfen lassen, wenn er ein bissl Hirn hat und kein kompletter Egoist ist.
Von ImmerDieseJammerer, am 25.11.2021 13:12
Antworten

Antworten

Manger schrieb am 25.11.2021 22:49:
BINGO!!!!

J.J.S
Nachdem es gelang mit 3G, 2G ein "Corona Problem" zu erschaffen, versucht man nun mit der Impfpflicht ein soziales hinzuzufügen. Datenanalyse, scheint nicht nur Querdenker und singing bowel fanatics, sondern auch das Gesundheitsministerium, massiv zu überfordern.
Von Geimpft, am 25.11.2021 13:10
Antworten

Antworten


Weihnacht der Geimpften
Und nun möglichst schnell wieder alle Schutzmassnahmen ignorieren und ab in die "Normalität"*(?) Und sollten die Infektionszahlen wieder rapide ansteigen, dann können wir immer noch die Ungeimpften wegen ihrem Heimkollaps die Schuld dafür geben.
Von Simone, am 25.11.2021 12:44
Antworten

Antworten


Fakten
Die niedrige Impfquote ist der Hauptgrund für die hohen Inzidenzzahlen. Das kann man nicht schönreden. Stichworte: höhere Virenlast, einhergehend die Gefahr von Bildung von noch ansteckenderen Mutationen
Von Mimi. , am 25.11.2021 12:19
Antworten

Antworten

Sonnenschein schrieb am 25.11.2021 22:48:
Bitte informieren
Babsi schrieb am 26.11.2021 10:38:
Du solltest dich vielleicht einmal informieren wie Mutationen oft entstehen. Sicher nicht durch niedrige Impfquoten. Nur mal so zum Nachdenken, hat viel mit der Impfung zu tun. Kann man nachlesen
Mimi. schrieb am 26.11.2021 15:12:
doch da besteht durchaus ein Zusammenhang

top, bravo
Es geht aufwärts, freu mich auf friedliche Weihnachten
Von flixx, am 25.11.2021 12:05
Antworten

Antworten


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!