Verkehrsunfall mit Personenschaden in Virgen - Osttirol Online


Verkehrsunfall mit Personenschaden in Virgen

Eingegangen am 25.06.2020 21:00


Am 25.06.2020 gegen 14:20 Uhr fuhr ein 50-jähriger Österreicher mit seinem Rennrad auf der Virgental Landesstraße (L24) von Matrei kommend in Richtung taleinwärts. Zur gleichen Zeit lenkte eine 78-jährige Österreicherin ihren PKW auf der L24 von Prägraten kommend talauswärts. Im Ortsgebiet von Virgen wollte die 78-Jährige mit ihrem Fahrzeug auf Höhe StrKm 7.10 nach links abbiegen. Während diesem Abbiegervorgang fuhr der 50-Jährige mit seinem Rennrad gegen die rechte Fahrzeugseite des PKWs, wurde in der Folge über das Auto geschleudert und blieb anschließend verletzt auf der Fahrbahn liegen. Nach der Erstversorgung wurde der Verunfallte mit schweren Verletzungen mit dem NAH C7 in das BKH Lienz geflogen. Die Fahrzeuglenkerin erlitt einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!