Schwerer Unfall in Iselsberg - Osttirol Online


Schwerer Unfall in Iselsberg

Eingegangen am 11.07.2020 06:10


Am 10.07.2020 gegen 14.00 Uhr, lenkte eine 56-jährige Österreicherin ihr Motorrad auf der B-107 Großglocknerstraße von Dölsach kommend in Richtung Iselsberg. Nach einer Verkehrskontrolle durch die Polizei verließ die 56-Jährige den Kontrollplatz in Richtung Kärnten. Beim Abfahren vom Parkplatz geriet das von der Österreicherin gelenkte Motorrad vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers außer Kontrolle. Nachdem die Lenkerin zunächst quer über die Fahrbahn fuhr, geriet sie in weiterer Folge auf die Gegenfahrbahn, wo sie mit einem von einer 28-jährigen Deutschen gelenkten PKW nahezu rechtwinklig zusammenstieß.Durch den Anprall wurde die 56-Jährige von ihrem Motorrad in den angrenzenden Böschungsbereich geschleudert. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde vom Notarzthubschrauber die Klinik Klagenfurt geflogen. Die PKW-Lenkerin und ihre Beifahrerin wurden leichten Grades verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!