Klärung von Brandstiftungen und einer Sachbeschädigung im Großraum Lienz - Osttirol Online


Klärung von Brandstiftungen und einer Sachbeschädigung im Großraum Lienz

Eingegangen am 24.06.2020 13:00


Vorerst unbekannte Täter beschädigten im Oktober 2017 einen in Lienz geparkten Pkw mit Lackfarbe. Zwischen Anfang Mai und Ende Juli 2019 setzten unbekannten Täter in Lienz, Tristach, Dölsach und Leisach unter anderem eine Müllinsel, einen Heuballen und eine Mauthütte in Brand. Nach umfangreichen Ermittlungen durch Beamte der PI Lienz konnten nun zwei Österreicher im Alter von 21 und 23 Jahren als Tatverdächtige ausgeforscht werden. Durch die Taten entstand ein Schaden im fünfstelligen Eurobereich.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!