Alpinunfall mit Eigenverletzung in Ainet - Osttirol Online


Alpinunfall mit Eigenverletzung in Ainet

Eingegangen am 21.07.2020 21:10


Am 21.07.2020, gegen 17:10 Uhr, stürzte ein 79-jähriger Österreicher im Gemeindegebiet von Ainet im Gipfelbereich des Schleinitz auf ca 2900 Meter Seehöhe aus unbekannter Ursache einige Meter über Fels durchsetztes Gelände ab, wobei er sich am Kopf Verletzungen mit unbestimmten Grad zuzog.Sein Begleiter setzte den Notruf ab und die Crew des NAH flog den Verletzten nach durchgeführter Erstversortung in das BKH Lienz.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!