Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang im Bezirk Hermagor - Osttirol Online


Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang im Bezirk Hermagor

21.08.2022 19:50




Am 20.08. besuchte ein 42-jähriger italienischer Staatsbürger ein Almfest auf der Straninger Alm im Bezirk Hermagor. Etwa zwischen 15.00 und 16.00 Uhr verließ er das Fest und fuhr mit seinem Geländewagen alleine auf einer Forststraße in Richtung Staatsgrenze. Heute gegen 08.15 Uhr fand ein Mountainbiker den verunfallten Wagen des Italieners, der total beschädigt, ca. 200 Meter von der Straninger Alm auf dem Dach in einem Bachbett lag. Der Hüttenwirt der Straninger Alm verständigte schließlich die Einsatzkräfte, die das verunfallte Fahrzeug bargen. Der hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod des Italieners feststellen. An der Bergung des tödlich Verunglückten sowie der Bergung des beschädigten Fahrzeuges waren die Bergrettung Kötschach-Mauthen mit 10 Mann, sowie fünf Freiwillige Feuerwehren mit gesamt ca. 60 Mann beteiligt.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!