Verkehrsunfall im Bezirk Spittal/Drau - Osttirol Online


Verkehrsunfall im Bezirk Spittal/Drau

05.11.2021 19:00




Am 05.11.2021 gegen 14:45 Uhr fuhr eine 58 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Spittal/Drau mit ihrem PKW auf der Drautalstaße, B 100, in Richtung Spittal. Im Gemeindegebiet von Lurnfeld musste sie den PKW verkehrsbedingt anhalten.
Eine hinter ihr fahrende 39 Jahre alte Frau, Bezirk Spittal, hielt ihren PKW ebenfalls an. Eine nachkommende Lenkerin, 31 Jahre alt, Bezirk Spittal, übersah die stehende Fahrzeugkolonne und fuhr dem PKW der 39-jährigen Frau auf. Durch die Wucht des Anpralles wurde deren PKW auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo sie mit dem in entgegengesetzter Richtung fahrenden PKW eines 49 Jahre alten Osttirolers kollidierte.

Alle vier Fahrzeuglenker erlitten bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurden von der Rettung in das KH Spittal/Drau gebracht.

Alle durchgeführten Alkomatentests verliefen negativ.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Die B 100 war für die Dauer von ca. 2 Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.

Im Einsatz standen die FF Pusarnitz sowie die Straßenmeisterei Spittal/Drau und Streifen der PI Möllbrücke und Obervellach.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!