Heiligenblut: Frau wird auf Almweide von Kuh angegriffen - Osttirol Online


Heiligenblut: Frau wird auf Almweide von Kuh angegriffen

30.08.2022 23:30




Am 30.08.2022 gegen 15:00 Uhr durchwanderte ein deutsches Ehepaar eine mittels elektrischem Weidezaun eingefriedete Almparzelle im Gemeindegebiet von Heiligenblut, Bezirk Spittal/Drau. Das Ehepaar hielt sich auf einem Wandersteig auf, wobei dann eine von den dort weidenden Kühen aus bisher unbekannter Ursache auf das Ehepaar zu rannte. Die Kuh stieß die 59-jährige Frau über eine etwa 8 Meter hohe Böschung. Dabei wurde die deutsche Staatsbürgerin im Bereich des Knöchels unbestimmten Grades verletzt. Die Verunfallte wurde nach der Erstversorgung durch den verständigten Notarzt mit dem Rettungshubschrauber C7 ins BKH Lienz verbracht. Im Einsatz standen die Bergrettung Heiligenblut mit 5 Mann, die Rettung Winklern mit 2 Mann, die Polizei Heiligenblut sowie der Rettungshubschrauber C7.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!