Tödlicher Arbeitsunfall in Sachsenburg - Osttirol Online


Tödlicher Arbeitsunfall in Sachsenburg

Eingegangen am 04.05.2020 17:40


Am 04.05.2020 zwischen 08:00 und 08:15 Uhr stürzte ein 51jähriger Arbeiter aus Steindorf bei routinemäßigen Wartungsarbeiten aus unbekannter Ursache von einem Radlader in einer Firma in Sachsenburg. Er erlitt dabei tödliche Kopfverletzungen.Arbeitskollegen fanden den leblosen Körper und versuchten ihn zu reanimieren. Die Versuche wurden von der Polizeistreife und dem Notarzt fortgesetzt, blieben aber erfolglos. Eine gerichtlich angeordnete Obduktion ergab als Todesursache ein Schädelhirn-Trauma infolge Sturzgeschehens. Der Arbeiter war alleine am Werk, es konnte kein Fremdverschulden festgestellt werden.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!