Schiunfall in Bad Kleinkirchheim - Osttirol Online


Schiunfall in Bad Kleinkirchheim

Eingegangen am 01.03.2020 17:00


Am 1. März 2020, kurz nach 13:00 Uhr, stürzte ein 52-jähriger dt. Staatsbürger, mit seinen Schiern auf der Muldenabfahrt im Schigebiet Bad Kleinkirchheim aus eigenem Verschulden. Dabei wurde er schwer verletzt. Der Verletzte wurde mittels Akja zur Mittelstation der Kaiserburgbahn gebracht. Von dort wurde er mit dem RH Alpin 1 in das LKH Villach eingeliefert.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!