Ein Verletzter bei Schikollission am Mölltaler Gletscher - Osttirol Online


Ein Verletzter bei Schikollission am Mölltaler Gletscher

11.01.2023 22:45




Am 11.01.2023 gegen 14:00 Uhr kam es im Schigebiet des Mölltaler Gletschers, Gemeinde Flattach, auf der Piste Nr. 9, in einer Seehöhe von ca. 2350 Metern zu einer Schikollision zwischen einem 19-jährigen tschechischen Staatsbürger und einem 17-jährigen deutschen Staatsbürger. Dabei dürfte der 17-jährige Deutsche mit seinen Schiern am linken Rand die Piste talwärts gefahren sein, als der 19-jährige Tscheche von links kommend mit seinen Schiern mit dem Deutschen zusammenstieß. Dadurch kam der 19-jährige zu Sturz und verletzte sich im Bereich des rechten Fußes. Er wurde durch die Pistenrettung des Mölltaler Gletschers geborgen und erstversorgt. In weiterer Folge wurde er vom Rettungshubschrauber C7 ins Krankenhaus nach Lienz geflogen. Der 17-jährige Deutsche blieb bei dem Unfall unverletzt.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!