Schiunfall am Mölltaler Gletscher - Osttirol Online


Schiunfall am Mölltaler Gletscher

07.01.2022 20:25




Am 07.01.2022 gegen 11:30 Uhr fuhren zwei 14-jährige tschechische Staatsbürger mit ihren Schiern auf dem Mölltaler-Gletscher, von der Bergstation Gletscherjet über die Piste 1, talwärts. Das 14-jährige Mädchen kam unmittelbar nach einer Geländekante selbstverschuldet zu Sturz und blieb auf der Piste liegen. Der unmittelbar nach ihr fahrende 14-jährige Bursche konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit der 14-jährigen. Das Mädchen wurde unbestimmten Grades im Bereich des Rückens verletzt und vom Rettungshubschrauber "ARA3" geborgen und ins LKH Villach geflogen.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!