Freizeitunfall in Weißensee - Osttirol Online


Freizeitunfall in Weißensee

06.09.2021 16:20




Am 6. September 2021 gegen 13:00 Uhr stürzte ein 61-jähriger Campinggast aus Graz/Steiermark auf seinem Stellplatz eines Campingplatzes in der Gemeinde Weißensee, Bez Spittal/Drau, aus Eigenverschulden aus einer Höhe von ca 2,20 Metern vom Überdach seines Wohnwagens zu Boden.


Der Urlauber war zuvor über seine Aluleiter auf das Überdach gestiegen, um dort einen Kamin abzubauen. Beim Abstieg hat er das Gleichgewicht verloren und ist zu Boden gestürzt.


Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach medizinischer Erstversorgung vom Rettungshubschraubers RK 1 in das LKH Villach geflogen.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!