Forstunfall - Osttirol Online


Forstunfall

16.06.2021 16:20




Ein 24-jähriger rumänischer Staatsbürger war am Vormittag des 16.06.2021 in einem Waldstück am Kreuzberg, Gemeinde Greifenburg, Bez. Spittal/Drau, Seehöhe ca. 1330 Meter, mit Forstarbeiten beschäftigt. Etwa gegen 10.50 Uhr schnitt er, der eine Schutzkleidung und Arbeitsstiefel trug, mit der Motorsäge einen Fichtenbaum im unwegsamen Gelände um. Als der Baum fiel, wollte der 24-jährige sich in Sicherheit bringen und lief dazu einige Schritte zur Seite. Dabei trat er mit dem linken Fuß in ein Erdloch, verdrehte sich in diesem, kam zu Sturz und zog sich dabei eine schwere Verletzung zu. Da der Rettungshubschrauber C7 nicht an der Einsatzörtlichkeit landen konnte, wurde der Notarzt von den Polizeibeamten am Zwischenlandeplatz abgeholt und zum Verletzten gebracht. Nach der Erstversorgung wurde der 24-jährige unter Mithilfe von den Mitgliedern der Bergrettung Oberes Drautal zum Zwischenlandeplatz und in der Folge mit dem Rettungshubschrauber C7 ins BKH Lienz gebracht. Fremdverschulden konnte nicht erhoben werden. Im Einsatz standen die - Bergrettung Oberes Drautal, die Feuerwehr Greifenburg, die Feuerwehr Bruggen- die Rettung Greifenburg , der Rettungshubschrauber Christophorus 7 und die PI Greifenburg.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!