Fahrradsturz auf der Millstätter Alpe - Osttirol Online


Fahrradsturz auf der Millstätter Alpe

01.09.2021 19:30




Ein 70-jähriger Pensionist aus Spittal/Drau fuhr mit seinem E-Bike auf der Millstätter Alpe auf dem gekennzeichneten Wander- und Radweg von der Millstätter Hütte in Richtung Alexanderhütte. Zwei Kilometer oberhalb der Alexanderhütte, Seehöhe 1800 m, kam er aufgrund eines über den Güterweg gespannten Metalldraht zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt. Selbständig konnte er seine Fahrt in Tal fortsetzen, begab sich ins Krankenhaus Spitta/Drau und musste stationär aufgenommen werden. Bezüglich des offensichtlich absichtlich über den
Wander- und Radweg gespannten Draht wurden die Ermittlungen seitens der Polizei Millstatt aufgenommen.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!