Elementarereignis in Kötschach-Mauthen - Osttirol Online


Elementarereignis in Kötschach-Mauthen

Eingegangen am 27.03.2021 17:05


Am 27.03., mittags, löste sich im Gemeindegebiet von Kötschach-Mauthen, Bezirk Hermagor, in einem steilen Waldgrundstück oberhalb der Gailtal Bundesstraße (B 111) eine Mure, die die Bundesstraße zur Gänze verlegte. Ursache dürfte nach derzeitigen Erkenntnissen der durchfeuchtete Waldboden sein.Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt und entstand geringer Sachschaden.Nach der Beseitigung von ca. 70 m³ Material und nach Rücksprache mit dem Landesgeologen konnte die Bundesstraße nach ca. 2 Stunden wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!