Brand auf Millstätter Alpe: Brandursache steht fest - Osttirol Online


Brand auf Millstätter Alpe: Brandursache steht fest

04.07.2021 16:10




Presseaussendung vom 03.07.2021, PI-Nr. 9:

Aus bisher unbekannter Ursache brach am 3 Juli 2021 gegen 01:45 Uhr auf der Millstätter Alpe, Gemeinde Millstatt am See, Bezirk Spittal an der Drau im Obergeschoss des Nebengebäudes einer Almhütte ein Brand aus. Der Brand wurde von einem nächtigenden Hüttengast bemerkt, welcher durch Knistern und Rauchentwicklung aufwachte. Er alarmierte die Feuerwehr.
Vier der sich im Nebengebäude (Obergeschoss) befindenden Gästezimmer waren zum Zeitpunkt des Brandausbruchs mit Gästen belegt. Sämtliche Personen konnten sich nach derzeitigem Ermittlungsstand kurz nach Brandausbruch aus dem Gebäude begeben und wurden nicht verletzt.
Die im Erdgeschoss des Nebengebäudes gehaltenen Tiere (vorw. Schweine und Hühner) konnten ebenfalls aus dem Gefahrenbereich gebracht werden.
Im Einsatz stehen Kräfte der FF Millstatt, FF Radenthein, FF Seeboden, FF Spittal, FF Gmünd, FF Möllbrücke und FF Sachsenburg mit über hundert Kräften.
Die Löscharbeiten sind noch nicht abgeschlossen.
Weitere Ermittlungen folgen.

Zur Presseaussendung vom 03.07.2021, PI-Nr. 9, wird ergänzend berichtet:
Die Brandursachenermittlung nach dem Brandereignis vom 03.07.2021 gegen 01.45 Uhr auf der Millstätter Alpe, wurde am 03. und 04.07.2021 vom Landeskriminalamt Kärnten, Ermittlungsbereich Brand, vorgenommen. Das LKA Kärnten wurde im Zuge der Ursachenermittlung von der Flugeinsatzstelle Klagenfurt unterstützt.
Auf Grund der Zeugenaussagen und der Abbrandspuren konzentrierte sich die Ursachenermittlung auf den im Brandobjekt etablierten Saunabereich. In der Sauna befand sich ein Holzofen mit einem doppelwandigem Edelstahlkamin, welcher durch die hölzerne Dachkonstruktion mit Blechdach geführt wurde. Von den Gästen der Hütte wurde der Saunaofen am Abend des 02.07.2021 befeuert.
Als Brandursache konnte ein baulicher Mangel im Bereich der Dachkonstruktion bei der Kamindurchführung ermittelt werden.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!