Brand in Mallnitz - Osttirol Online


Brand in Mallnitz

29.03.2022 13:50




Am 29.03.2022, um 10:10 Uhr führte ein 29jähriger Mann aus Heiligenblut in Mallnitz im steilen Gelände, auf einer Seehöhe von ca. 1120 Meter, mit einem Schreitbagger Planierarbeiten für die Errichtung von Steinschutzzäunen durch. Im Zuge der Arbeiten begann aus unbekannter Ursache plötzlich, der im Motorraum befindliche Lüfter der Heizung zu brennen. Die Löscharbeiten wurden durch die FF Mallnitz (3 Fahrzeuge, 14 Einsatzkräfte) und der FF Obervellach (2/15) durchgeführt. Durch den Brand wurde niemand verletzt.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!