Arbeitsunfall in Leobengraben - Osttirol Online


Arbeitsunfall in Leobengraben

Eingegangen am 07.02.2020 20:30


Von einem herabfallenden Heuballen (ca. 250 ? 300 kg schwer) wurde ein 26 Jahre alter Forstwart aus dem Bezirk Spittal an der Drau, am 07.02., mittags, an einem Bein getroffen. Der Ballen fiel von einem gestapelten Haufen herunter, während der Forstwart in diesem Bereich bei einer Wildtierfütterung in Leobengraben, in der Gemeinde Krems, Kehrarbeiten durchführte. Sein Arbeitskollege bemerkte den Unfall und eilte ihm zu Hilfe. Dieser verständigte die Rettung und brachte ihn schließlich mit einem eigenen Fahrzeug in Begleitung der Rettung in das Krankenhaus Spittal an der Drau. Der Grad der Verletzung ist schwer.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!