Landwirt in Irschen bei Heuarbeiten schwer verletzt - Osttirol Online


Landwirt in Irschen bei Heuarbeiten schwer verletzt

17.06.2022 18:25




Ein 64 Jahre alter Landwirt aus dem Bezirk Spittal/Drau war am 17.06.2022 gegen 15:40 Uhr mit seiner Gattin mit Heuarbeiten auf einer Steilwiese in der Nähe seines landwirtschaftlichen Anwesens im Gemeindegebiet von Irschen, beschäftigt.

Als der Anhänger des Motorkarrens, ein Einachsanhänger, voll beladen war, wollte er diesen in die Tenne bringen.

Während der Fahrt auf der Steilwiese (Hangneigung ca. 50 °) stürzte der Anhänger seitlich um und in der Folge kam der Landwirt unter dem umstürzenden Motorkarren zu liegen.

Nach dem die Rettungskette in Gang gesetzt war, wurde der Landwirt vom First Responder und herbeigeeilten Nachbarn erstversorgt.
Im Anschluss wurde der Mann mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber RK1 in das LKH Villach geflogen.

Im Einsatz standen auch die FF Irschen und Rittersdorf mit 20 Mann

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!