Arbeitsunfall in Reißeck - Osttirol Online


Arbeitsunfall in Reißeck

07.07.2022 20:15




Ein 27-jährige Arbeiter aus dem Bezirk Spittal/Drau war am 07.07.2022 gegen 17:45 Uhr mit Hang-Sicherungsarbeiten an einer Baustelle in Reißeck, Polan, im Bereich Danielsberg entlang der B-106 Mölltal Straße, ca. 50 m nördlich der Fahrbahn, beschäftigt. Er bediente im Zuge dessen einen Kettenbagger mit Bohrlafette und befand sich mit diesem in felsigem, leicht
abschüssigem Gelände. Der Bauarbeiter wollte laut eigenen Angaben aus dem Bagger aussteigen. In diesem Moment sei das schwere Arbeitsgerät ein kleines Stück bergabgerutscht. Dadurch wurde der linke Fuß des 27-jährigen kurzzeitig zwischen dem Bagger und einem Felsbrocken eingeklemmt. Der Bauarbeiter stürzte zu Boden und schrie sofort um Hilfe. Zu diesem Zeitpunkt war im Baustellenbereich lediglich ein weiterer Arbeiter anwesend, welcher sich rund 15 m vom Standort des Baggers entfernt befand. Dieser eilte dem 27-jährigen sofort zur Hilfe und alarmierte über den Notruf die Rettungskräfte. Der 27-jährige konnte sich noch selbständig den linken Schuh ausziehen und wurde von seinem Arbeitskollegen mit einem Firmenfahrzeug rund 300 m zur Bundesstraße gebracht. Dort wurde der Verunfallte von Rettungskräften des RK Obervellach erstversorgt und anschließend schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber "RK1" ins KH Spittal/Drau geflogen.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!