Alpinunfall in Malta - Osttirol Online


Alpinunfall in Malta

Eingegangen am 05.07.2020 16:30


Bei einer Wanderung von der Kölnbreinsperre zur Osnabrücker Hütte, in der Gemeinde Malta, Bezirk Spittal/Drau, rutschte am 05.07., vormittags, eine 53-jährige Frau aus dem Bezirk St. Veit/Glan, auf einem nassen Stein aus und stürzte ca. 15 m über steiles und felsiges Gelände. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und wurde von einer Notärztin und Mitgliedern einer Bergrettung, die zufällig vorbeikamen, erstversorgt.Anschließend wurde die Verletzte vom Rettungshubschrauber RK 1 mittels Seils geborgen und in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!