Skiunfall in Heiligenblut - Osttirol Online


Skiunfall in Heiligenblut

08.01.2022 12:45




Ein 64-jähriger Schilehrer aus dem Bezirk Spittal/Drau war am 08.01.2022 mit zwei Kindern auf der Schareckabfahrt im Schigebiet Heiligenblut talwärts unterwegs. Er zeigte etwas unterhalb einer Schihütte seinen Schülern einen Schwung vor, als von oben kommend eine junge Frau (auch Schifahrerin) mit hoher Geschwindigkeit vorne über seine Schi fuhr, woraufhin er zu Sturz kam. Die Schifahrerin kam nicht zu Sturz und blieb noch bei ihm stehen und fragte nach, ob sie ihm helfen könne. Durch die starken Schmerzen konnte er sich jedoch nicht ausreichend mit ihr austauschen. Der 64-jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber C7 mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Lienz eingeliefert.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!