Alpine Notlage in der Gemeinde Reichenau - Osttirol Online


Alpine Notlage in der Gemeinde Reichenau

Eingegangen am 21.07.2020 21:15


Drei Frauen aus Wien bzw. Klagenfurt (55, 28 und 11) unternahmen am 21.07. um die Mittagszeit eine Wanderung auf der Turracher Höhe in der Gemeinde Reichenau. Sie wollten die sogenannte "Dreiseenrunde" bewandern. In der Nähe des "Grünsee" verloren sie jedoch die Orientierung und wanderten auf einem Almweg in Richtung Saureggen. Im dortigen Bereich verloren sie dann komplett die Orientierung und teilten über Notruf ihre missliche Lage mit.Die LAWZ verständigte die Bergrettung der Ortsstelle Radenthein. Aufgrund von mitgeteilten Koordinaten durch die Beteiligten konnten die drei weiblichen Personen um 18:05 Uhr am beschriebenen Ort unverletzt aber ermüdet aufgefunden werden.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!