Sportstätten im Freien dürfen wieder öffnen - Osttirol Online


Sportstätten im Freien dürfen wieder öffnen

Eingestellt am 07.12.2020


In Osttirol ist es aufgrund der Lawinen- und Wettersituation derzeit zwar kein Thema, aber mit den ersten Lockerungen nach dem Lockdown dürfen seit dem 7. Dezember Sportstätten im Freien für Einzelsport wieder betreten werden. Dh. dort wo schon Pisten, Langlaufloipen, Eislaufplätze oder Rodelbahnen in Betrieb sind, darf man diese ab morgen auch benutzen, informiert Sportreferent LHStv. Josef Geisler. Voraussetzung ist natürlich weiterhin, dass ausreichend Abstand zu anderen gehalten wird, und die Sportflächen auch tatsächlich vom Betreiber freigegeben sind.

Geisler appelliert besonders an Skitourengeher um Rücksichtnahme, wenn sie auf Skipisten unterwegs sind. Im Rahmen der Aktion „Bergwelt Tirol – Miteinander erleben“ ist eine Sensibilisierungskampagne für sichere Pistentouren angelaufen. Dazu werden über die Social-Media-Kanäle des Landes Tirol acht Videoclips veröffentlicht. Die Initiative „Bergwelt Tirol – Miteinander erleben“ ist eine Kooperation von Land Tirol, Alpenverein, Tirol Werbung, Landwirtschaftskammer, Wirtschaftskammer und Tiroler Jägerverband.

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!