Corona-Ampel in Tirol erstmals auf Rot - Osttirol Online


Corona-Ampel in Tirol erstmals auf Rot


Gestern abend wurde die österreichweite Coronaampel wieder neu geschaltet. Erstmals scheinen vier rote Bezirke auf: die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz, der Salzburger Bezirk Hallein und in Tirol die Landeshauptstadt Innsbruck und der Bezirk Innsbruck-Land. Grün sind weiterhin Reutte und Lienz, wobei auch in Osttirol die Zahl der positiven Coronatestergebnisse weiter steigt. Heute sind 23 bekannte Infektionen in Osttirol gemeldet (Stand Freitag 9.30 Uhr laut Dashboard tirol.gv.at). Tirolweit gibt es über 1.400 aktive Fälle.

Die Tiroler Landesregierung hat bereits eine Verschärfung der Maßnahmen angekündigt. LH Günther Platter und LHStv. Ingrid Felipe appellieren an die Bevölkerung:

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!