Corona: Aktuelles aus dem BKH Lienz - Osttirol Online


Corona: Aktuelles aus dem BKH Lienz


Auch das Bezirkskrankenhaus in Lienz erwartet Schutzkleidung und Schutzmasken aus der Lieferung, die von Südtirol nach Tirol geschickt wurde. Das berichtet der ärztliche Leiter Dr. Martin Schmidt in einer Aussendung. Die Übernahme von maximal drei Patienten aus den Krankenhäusern Innichen und Bruneck, werde von den leitenden Ärzten des BKH aus ethischen und menschenrechtlichen Gründen voll mitgetragen. Aufgrund der geringen Fallzahlen in Kärnten habe man bisher noch keine Patienten aus Oberkärnten aufgenommen. Die Anzahl der positiv auf Covid-19 getesteten MitarbeiterInnen sei auf fünf angestiegen, alle befinden sich laut Schmidt in Heimquarantäne.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!