Vorerst keine Stadtkultur-Events in Lienz - Osttirol Online


Vorerst keine Stadtkultur-Events in Lienz


Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Die aktuellen und noch nicht abschätzbaren Entwicklungen rund um Covid-19 führen auch zu rigorosen Einschränkungen im Kulturleben, berichtet Claudia Funder.

In den kommenden Wochen finden keine Veranstaltungen der Stadtkultur Lienz statt.

  • Der Nino aus Wien & Band kommen nicht, wie geplant, am 3. April, sondern erst im Herbst nach Lienz. Das Konzert wurde auf 4. September verschoben. Beginnzeit und Location bleiben gleich: 20 Uhr, Festsaal Gymnasium. Tickets behalten ihre Gültigkeit.
  • Der Theaterabend der Shakespeare-Company Berlin mit dem Stück „Verlorene Liebesmühe!“ – geplant für 22. April im Stadtsaal - wurde abgesagt.
  • Das Kindertheater „Die Händlerin der Worte“, das am 24. April auch Teil der L.E.S.E.N.20-Woche hätte sein sollen, kann ebenfalls nicht stattfinden.
  • Auch das vor dem Muttertag anberaumte Frühlingskonzert des Sinfonieorchesters Lienz, das am 9. Mai den Stadtsaal hätte füllen sollen, ist abgesagt.

 

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!