Bundesheer aktiviert Miliz - Osttirol Online


Bundesheer aktiviert Miliz


Das Österreichische Bundesheer wird erstmals in der Geschichte die Miliz mobilisieren. Die Reserveeinheiten des Heeres sollen im April einberufen werden und am 4. Mai einrücken, um nach einer zweiwöchigen Vorbereitung, die bis dahin -bereits in der Verlängerung- dienenden Soldaten im Corona-Einsatz abzulösen. Die Einberufung betrifft laut Auskunft des Militärkommandos Tirol bestimmte Jägerkompanien und keine ganzen Bataillone. Inwieweit das Jägerbataillon 24 in Lienz betroffen ist, steht derzeit noch nicht fest. Am kommenden Freitag ist in der Lienzer Haspingerkaserne eine Angelobung für rund 45 Rekruten aus dem aktuellen Einrückungstermin geplant. Allerdings nur in sehr kleinem Rahmen, ohne öffentliche Beteiligung und ohne Militärmusik.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!